Allgemein, Essen in Essen, Hotel Maximilians, Musik, Outdoor, Trinken in Essen
Schreibe einen Kommentar

Yummy street food und chillen 

Slow and street food in rostigem, bizarren Ambiente für Experimentierfreudige bietet der street food market im ‚Schöner Alfred‘. Eine sensationelle Idee in treffender Location!

Extrem neugierig war ich auf diesen street food market – einerseits da diese Märkte in den Großstädten zur Zeit boomen und richtig gutes frisches Essen „auf die Hand“ versprechen – andererseits war mir diese Location mit morbidem Charakter bisher nur im Dunkeln mit viel
Sound bekannt. Früher als ‚Mudia Art‘ – eine Disco mit vielen In- und Outdoor-Areas, dann ‚Delta Park‘ und nun ‚Schöner Alfred‘.

Meine skeptische Frage, ob sich dieses Areal bei Tageslicht ertragen lässt, war total unbegründet. Es gibt nach wie vor viel Rost und abgerocktes Industriezeugs, aber es hat echten Charme und jetzt mit Beachclub Area. Es ist eine lockere bizarre Atmosphäre mit entspannten Beats aus fetten Boxen über das gesamte Gelände verteilt. Eine Area ist für Live-Musik reserviert. 

Gegen 16.30 Uhr waren wir bei perfektem Wetter dort. Sonnig, mild und wie mir schien übertrug sich dies auch auf die Leute. Die Menschen an den Ständen und die Besucher wirkten entspannt und aufgeschlossen freundlich. Es war zu dieser Uhrzeit angenehm und nicht zu voll. An den Ständen mussten wir nie lange warten.

35 Stände und Trucks sind über das Gelände verteilt:
Multi-Kulti aus vielen Ländern, Burger-Varianten überwiegen, Neues wie Risotto-Balls, Marshmallow Desserts und vieles mehr. Pulled Pork probierte ich beim König der Ofenkartoffel DON PATATA.

Street Food Market Don Patata wbw hotels Ruhrpottblog

Nein – ich bin nicht skeptisch – ich geniesse Pulled Pork von DON PATATA

Mein low & slow gegartes Schweinefleisch präsentierte sich höchst appetitlich mit
Schmorzwiebeln, einem leckeren Topping, dekoriert auf einer Ofenkartoffel mit Frühlings- und roten Zwiebeln. Für 7,50 Euro ein respektables Slow-Food Gericht!

Der Cheeseburger vom ‚Feinschmecker‘ dotierten SNACK’N ROLL Truck war schon der Kracher! Das Fleisch vom prämierten Bio-Betrieb Burchhardt im knusprigen kleinen Brötchen mit frischem Lollo Bionda Salatblatt, fein geschmolzenem Käse und würzigem Topping überzeugte geschmacklich und darf einfach DON PATATA – sie wollten alle mit aufs Foto!

SNACK’N ROLL – Und dieser vollbärtige Verkäufer-Tattoo-Typ versetzt uns an einen Trucker-Stop in die USA – Route 66 oder so ähnlich…niemals mit dem gelben … verglichen werden! Die 5,- Euro auch nicht – sind aber durchaus mehr als angemessen für diese Qualität.

SIR OTTO bietet verschiedene Varianten von Risotto Bällen an. Diese sind verschieden gefüllt und frittiert. Ein oder zwei Bälle für 3,- bzw. 5,50 Euro sind gut investiert in eine Gaumenfreude, die ich bisher noch nicht kannte. Sir Otto erklärt mir, das es ein sizilianisches
Straßengericht sei. Zunächst war Sir Otto mit verschiedenen Risotto Gerichten und diesen Risotto Balls auf den ersten Street Food Märkten letztes Jahr in Köln und Düsseldorf. Aber die Kunden verlangten zu 90% seine Balls. Jetzt tourt er nur mit diesen auf den Street Food Märkten, war schon im TV mit seinem gelungenen Konzept.

Street Food Market Sir Otto Risotto wbw Hotels Ruhrpottblog

Risotto Ball von SIR OTTO – auch ohne Sauce ein Gesnuss

Mein Risotto Ball ist mit Spargel, Basilikum und Käse gefüllt und kommt leider ohne Sauce. Diese war nämlich bereits ausgegangen. Schade – hat mir Sir Otto erst bei Übergabe des Balls gesagt, auch, das es ohne Sauce ebenso fabelhaft schmecken würde. In der Tat überzeugt mich der Risotto Ball. Und fettig ist er gar nicht, trotz Fritteusen-Tauchbad. Innen Risotto fein gefüllt, nicht zu feste Konsistenz der Kugel und außen knusprig dünn ummantelt. Aber die Sauce hätte
ich trotzdem gern probiert…

Und für unseren Abschluss eine KUGEL PUDEL Eis! Oder zweidrei! Gehört hatte ich schon von dem Kugel Pudel Eis aus Bochum – alles selbstgemacht und veganes Eis gibts auch. Getestet habe ich klassisch Vanille, veganes Haselnuss und eine Ami-Variante cheesecake. Vanille war einfach nur klebrig, sah schon nicht besonders appetitlich aus und verlor geschmacklich – ehrlich gesagt: setzen sechs. Haselnuss mit Sojamilch sehr wässriger aber haselnussiger Geschmack. Aber cheesecake – hmmmh – leicht cremige Konsistenz und wunderbarer cheesecake Traum! Pro Kugel 1,- ist für handgemachtes Eis schon okay – hier ist das cheesecake Eis der TIPP!

Street Food Market Kugel Pudel wbw Hotels Ruhrpottblog

Insgesamt ein toller Veranstaltungstipp für Experimentierfreudige Slowfoodfans in bizarrer Location – ich komme wieder!

Street Food Market
Schöner Alfred
Frohnhauser Str. 75
45143 Essen

schoeneralfred.com
good food for good people
Burger & Beats. Regional & vegan. Drinks & Desserts.
Eintritt: 3,- Euro
nur Barzahlung – auch an allen F&B-Ständen und Trucks
Street Food zwischen 3,- und 8,- Euro

ALFRED’S MARKET

Das Konzept wurde weiterentwickelt: seit dem ersten Geburtstag am 20. März 2016 heisst es ALFRED’S MARKET und bietet neben Streetfood und Music auch Bazar. Aufgrund des großen Zuspruchs der Veranstaltung findet sie nun monatlich statt.
Termine unter Facebook Schöner Alfred. So 12-19 Uhr
A good place for good people

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.