Allgemein, Essen in Essen, Hotel Maximilians, Restaurants, Rüttenscheid
Kommentare 4

Tipp für die Mittagspause oder auch so: Suppen-Fabrik

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 5 Auto-Min. 1,6 km; ca. 22 Geh-Min. 1,5 km. Hotel Maximilians ca. 9 Auto-Min. 3,1 km; ca. 26 Geh-Min. 1,9 km. 

Für die schnelle Mittagspause ohne Fastfood, stattdessen gesund und lecker – für Löffelliebhaber!

Bei fiesem usseligen Wetter – Regen, 6 Grad – habe ich gerade Lust, die Suppen-Fabrik auszuprobieren. In Essen an der Rüttenscheider Str. 38 ist sie erst seit 9. Januar 2017.  Es gibt aber schon länger Standorte in Dortmund, Bochum und Münster.

Suppen Fabrik Blick rechts wbw Hotels Ruepottblog

Hell, frisch und freundlich ist das Ambiente – viel Holz und Grün – mit einer Blume auf jedem Tisch

Der Laden ist hell und freundlich eingerichtet. Helle grobe Holzmöbel dominieren den Raum. Grüne Farbe an der Wand sowie ein paar großformatige Fotos von Gemüsesorten erwecken einen frischen Eindruck. Zehn Tische mit Bänken oder Stehtische mit Barhockern an den Schaufenstern entlang, bieten eine ordentliche Anzahl an Sitzplätzen für diesen Raum. Frische Blumen stehen auf den Tischen.

Suppen Fabrik Rueckseite Tresen wbw Hotels Ruepottblog

Sehr aufgeräumt und klar kommt die Suppenfabrik daher – hier die Rückwand hinter dem Tresen

Erst lege ich meine Jacke an einem leeren Platz ab und gehe dann zum Tresen. Self-Service ist hier angesagt. Eine von sechs Suppen oder Eintöpfen suche ich mir nun aus. Es gibt drei mit und drei ohne Fleisch, davon ist eine vegan. Klassiker und Exoten sind im wöchentlich wechselnden Angebot. Erst bin ich ein wenig unentschlossen und darf deshalb sogar in die Suppentöpfe schauen. Daraufhin wähle ich das Chickencurry mit Hähnchen. Das Wasser zu meinem Eintopf nehme ich mir selbst aus dem Kühlschrank und bezahle alles an der Kasse.

Suppen Fabrik Wasserprojekt VIVA CON AGUA wbw Hotels Ruepottblog

VIVA CON AGUA unterstützt die Verbesserung der Wasser- und Hygienesituation in Äthiopien, Uganda und Nepal

Ach ja, das Wasser ist ganz besonders: mit dem Kauf des Mineralwasser VIVA CON AGUA (2,00 €) unterstütze ich nun Hilfsprojekte in Äthiopien, Uganda oder Nepal. Laut oder leise gibt’s das Wasser – also still oder prickelnd.

Suppen Fabrik Zutatenbuffet Petersilie Schnittlauch Balsamico wbw Hotels Ruepottblog

Gewürze und Kräuter zum Verfeinern der Suppen und Eintöpfe stehen den Gästen zur Verfügung

Dann gehe ich mit meinem Tablett zum Zutaten-Buffet. Es gibt Gewürze und Kräuter zum Verfeinern der Suppen und Eintöpfe. Frisches Graubrot steht geschnitten in Körben bereit und man darf sich mit der Zange selbst bedienen. Die kleine Suppenschüssel beinhaltet 300 ml und die große 500 ml. Meine große Suppenschüssel ist so üppig befüllt, so das ich das Branding der Suppenschüssel erst nach dem schlemmen einiger Suppenlöffel bemerke. Mein sämiger Eintopf schmeckt köstlich: Indisches Chickencurry mit roten Linsen. Der exotische Eintopf aus roten Linsen mit Hähnchenbrustfilet und süßer Ananas ist leicht pikant durch Chilischote und Curry.

Suppen Fabrik mein Platz wbw Hotels Ruepottblog

Hm, eine Suppe wärmt Herz und Magen – ich freu‘ mich schon drauf

Gekocht wird hier nicht im Laden vor Ort, sondern in einer Großküche in Dortmund. Alle zwei Tage werden die Filialen der Suppen-Fabrik mit frischen Suppen und Eintöpfen beliefert. Frisch und gesund werden die Suppen und Eintöpfe zubereitet – ohne Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Auch zum Mitnehmen stehen Plastikgefäße bereit. Aber man sitzt hier ganz gut – so ein Tapetenwechsel in der Mittagspause ist sicher angenehmer für viele. Übrigens ergänzen ein paar Salate und Desserts das Speisenangebot in der Suppen-Fabrik.

Suppen Fabrik Bonuskarte innen wbw Hotels Ruepottblog

Für jede Suppe oder jeden Eintopf gibt’s einen Stempel auf die Bonuskarte – für zehn Stempel eine Suppe gratis

Eine Bonuskarte bekomme ich zu meiner Bestellung dazu und den ersten Stempel für den großen Eintopf hinein. Für zehn Stempel gibt’s eine Suppe oder einen Eintopf gratis. Na, lohnt sich doch – komme sicher öfter mal her!

Eintopf Chickencurry, groß 5,70 Euro
Wasser Viva con Agua, 2,- Euro

Suppen Fabrik Fassade aussen wbw Hotels Ruepottblog

Suppen-Fabrik
Rüttenscheider Straße 38
45128 Essen
0201 45850618
info@suppen-fabrik.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 11.30-19 Uhr, Sa 11.30-18 Uhr, außer an Feiertagen

Mein Besuch fand am Montag, 30. Januar 2017 statt.

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

4 Kommentare

    • Anke Koch sagt

      Liebe Viktoria, ganz genau!
      Eine tolle Beurteilung, denn Ihr habt bei Euch ja nun wirklich ein Paradies an Köstlichkeiten in wunderschöner Umgebung. (Wir urlauben gern in der Gegend Meran – Bozen – Kalterer See)
      Liebe Grüße nach Meran,
      Anke

    • Anke Koch sagt

      Hallo Steffi,
      oja, isset auch – Dir viel Spaß und Genuss beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße, schönen Tach
      Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.