Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachtsmann

Wie man durch Schütteln rührt – Frohe Weihnachten!

Magie, Philosophie und Geheimnis der Schneekugel Sie begann vor über hundert Jahren, im experimentierfreudigsten Wien, das es je gab. Alles machte große Sprünge. Auf der Suche nach besonders hellen Leuchten-Modellen für die Medizin, wurde die Schusterlampe unter die Lupe genommen. Das ist ein birnenförmiges, wassergefülltes Glas, das Lichtstrahlen wie eine Lupe bündelt und helle Flecke auf die Operationsgebiete der Schuhmacher warf – zu wenig allerdings, um in Fleisch zu schneiden. Metallspäne, Flitter, Griess ließ man ins Wasser rieseln, um kurz die Leuchtkraft zu steigern, dann sanken die Materialien langsam zu Boden wie Schnee vor der Wallfahrtskirche in Mariazell… Kugel, Schnee, Andenken, Mariazell! Aus diesen Gedanken wurde die erste Schneekugel geboren Tausende Figuren, Gebäude und Miniaturlandschaften wurden seitdem ersonnen, ihre Negative in stählerne Formen geschnitten, mit Metall, später mit Kunststoff ausgegossen. Fleissige Hände bemalten sie mit wasserfesten Farben und steckten sie in Kugeln aus hauchdünnem Glas, die auf Sockeln aus Holz, Keramik oder Plastik millionenfach darauf warten, dass man sie anfasst. Früher aufwendig aus Glas, so sind sie heute meistens aus Plastik in Fernost gefertigt. Das kleine Universum hinter Glas …

Bauer Kammesheidt – Weihnachtsbaumschlagen und Grünkohlessen

Mitten im Pott bei Bauer Kammesheidt kann – wer Lust hat – seinen Weihnachtsbaum selber schlagen. Vorher oder nachher rate ich zur Stärkung unbedingt zum deftigen Grünkohl und zur puderzuckrigen Waffel in der schön geschmückten Festscheune. Idylle im Essener Süden Es gibt wohl kaum einen idyllischeren Ort im schönen Schuir als die Kamisheide. Der Hof ist harmonisch eingebettet in die sanften Hügel der Ruhr-Toscana im Essener Süden. Von dort gibt’s einen wundervollen Ausblick über das Ruhrtal und die Ruhrhöhen. Natur pur! Und trotzdem zentral gelegen zwischen Kettwig, Werden und Bredeney, in nur fünf Minuten von der Autobahnausfahrt der A52 zu erreichen. Der richtige Weihnachtsbaum Nicht zum ersten Mal bin ich zum Grünkohlessen und Tannenbaumschlagen bei Bauer Kammesheidt. Großartig finde ich den Hof mit der eigenen Tannenschonung in Essen-Schuir. Durch die Schonung wandernd, kann es aber leicht zur Qual der Wahl mit dem richtigen Weihnachtsbaum werden. So manche Streitsituation spielt sich dort ab, da sich Dame und Herr des Hauses seltener einig sind… Da muss dann die Versöhnung beim Grünkohlessen in der weihnachtlich dekorierten Scheune den …