Alle Artikel mit dem Schlagwort: Shopping

Midnight Shopping Limbecker Platz jeden ersten Freitag im Monat

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 11 Auto-Min.; 3,5 km. Hotel Maximilians ca. 14 Auto-Min.; 5,0 km.  Der „Limbecker Platz“ in Essen ist eines der größten und modernsten innerstädtischen Einkaufszentren in Deutschland. Dieses Metropolenshopping bietet Einkaufsvielfalt und viele attraktive Events – einmal im Monat abends bis Mitternacht Jeden ersten Freitag im Monat gibt’s im Einkaufszentrum Limbecker Platz das Midnight Shopping von 20-24 Uhr. Supersache für diejenigen, die tagsüber von Job und Familie zu sehr eingespannt sind. Dann mal los! Heute zeige ich einige Impressionen: Die Shop-Vielfalt und das Drumherum mit vielen Gastronomieangeboten und auch Action und Events, die für Abwechslung und Unterhaltung sorgen. Die Anfahrt ist recht entspannt – die Zufahrt zum Parkhaus frei – wir müssen allerdings im Parkhaus ganz nach oben und etwas rumkurven bis wir einen freien Parkplatz ergattern. Kurz nach 20 Uhr ist es schon gut besucht… Im Center ist es zur Weihnachtszeit aber definitiv voller und heute ist es in den Gängen, Shops und an den Kassen überschaubar gefüllt. 70.000 qm Verkaufsfläche und mehr als 200 Shops Der Limbecker Platz Essen ist mit 70.000 qm …

Emma 2 oder „Wein saufen ist Sünde, Wein trinken ist beten…

… Lasset uns beten“(Theodor Heuss) Die Emma 2 ist für mich der Geheimtipp im Essener Szeneviertel Rüttenscheid. „Emma 2“ ist Weinbar und Weinhandlung zusammen. Mit großer Liebe bis ins kleinste Detail eingerichtet – drinnen und draußen. Geschmackvoll, originell, persönlich und authentisch. So lässt sich dieser Treffpunkt für Genießer im Herzen von Rüttenscheid am besten beschreiben. Mira Nocon und Rainer Podzuck sind die „Macher“ der Emma 2. Mira als Weinakademikerin ist die Fachfrau für den Wein und hilft bei der Beratung für den perfekten Weingenuss aus den mehr als 800 Weinpositionen. Rainer hingegen ist für die außergewöhnlichen Geschmacksentdeckungen wie Käse von Hansi Baumgartner aus Südtirol, Trüffelsalami aus dem Chianti und Jahrgangssardinen aus der Bretagne verantwortlich. Die beiden sind sehr herzliche Gastgeber und man spürt, dass ihr Herz und ihre Leidenschaft für die Produkte und für ihren Laden aufgehen. Ein liebevoll angerichteter Käseteller und ein Spezialitätenteller bestehend aus Salami, Schinken und zweierlei Dips, dazu ein Schälchen bestes Olivenöl und Brotwürfel waren sowohl ein Augen- als auch ein Gaumenschmaus. Das Essen wird von Rainer persönlich präsentiert und der …

Rubens Kaffeerösterei – eine Duftreise ins Kaffeehandwerk

Die kleine Kaffeerösterei im Stil eines alten Kolonialwarenladens macht Kaffee-Shoppen mit live Rösten zum Event In bester Gesellschaft befindet sich die inhabergeführte Kaffeerösterei Rubens in der Emmastraße: Nebenan die kleine Patisserie criolla und gegenüber die Weinhandlung Emma2. Rubens präsentiert sich seit seiner Eröffnung 1998 im Stil eines alten Kolonialwarenladens. Der Duft von geröstetem Kaffee steigt verlockend in meine Nase. Während Marcus Strelow die Kaffeebohnen handverliest, berät mich seine Frau zu den ca. 20 charaktervollen, milden oder elegant-schokoladigen Kaffee- bzw. Espressosorten aus Afrika, Mittel- und Südamerika, der Karibik und Asien. Bei den Produktionsstufen darf man gern zuschauen und nett informativ erfahre ich, das 6-8 mal pro Tag in kleinen Chargen geröstet wird. Also gute Chancen, so wie ich heute, die Röstung live zu erleben. Die Rohbohnensäcke werden hauptsächlich über Hamburg angeliefert. Tee, Schokoladen und Kakao runden das Sortiment und den Charakter des Kolonialwarenladens ab. Die Preise für die genussvollen Röstungen von ca. 13,- Euro für 500g sind angesichts der Frische und der kleinen Chargen sicherlich gerechtfertigt und bilden eher ein höheres Preisgefüge ab. Vielfach ausgezeichnet als einer der besten Läden Deutschlands und eine der besten Kaffeeröstereien! Rubens verzichtet auf …