Alle Artikel mit dem Schlagwort:

Gemütliche Atmosphäre in der Brasserie Zizou

Im Zizou entspannt einen ungezwungenen Abend in französischer Brasserie- & Bar-Atmosphäre genießen Meistens bin ich gegenüber im Zucca gelandet, wenn ich auf dieser Höhe der Rü unterwegs war. Immer dachte ich, Mensch, ins Zizou musste auch mal… Völlig zu unrecht habe ich das Zizou bisher ignoriert, es war keine böse Absicht und heute bin ich total happy, endlich hier zu sein. Das Zizou steht für die moderne Interpretation traditioneller Werte und eine damit verbundene Neugierde, Genuss neu zu entdecken. Eine Philosophie, die sich wie der “Rosa Faden“ durch das gesamte gastronomische Denken und Handeln zieht. Etwas überladen aber gemütlich ist es im Zizou. Mit Licht wird gespielt und zaubert eine behagliche Atmosphäre. Ich wähle Moules Frites, klassisch im Kräutersud, von der Abendkarte an der Wandtafel und bin begeistert, das es sie hier gibt. Klassische Gerichte auf Basis althergebrachter Rezepte, inspiriert vom frischen Angebot regionaler Zulieferer serviert das Team des Zizou in einer entspannten, französischen Brasserie- und Bar-Atmosphäre. Die Mädels vom Service sind zuvorkommend, sehr freundlich und punkten mit ansteckendem Lächeln. Die Gäste heute Abend sind circa zwischen Mitte zwanzig …

Auf Achse – eine Nacht durch Rüttenscheid

Schon zum achten Mal lockt Essen heute nach Rüttenscheid zur Clubbing Nacht „Auf Achse“. Die Reihe „Rüttenscheid – Auf Achse“ bietet eine Clubnacht, bei der ein breites Spektrum von Musik in acht angesagten Läden präsentiert wird. Beim Start der Veranstaltung bekommen wir ein Bändchen für 8€ an der Abendkasse. In welchem der acht teilnehmenden Clubs oder Kneipen wir das Bändchen kaufen, bleibt uns selbst überlassen, hiermit kann die ganze Nacht lang durch Rüttenscheid getanzt werden. Na dann mal los! Gestartet sind wir im 19 Down, eine Diskothek direkt an der Martinstraße, die sich selber als #lieblingskeller umwirbt. Der Begriff „Keller“ umschreibt das 19Down doch sehr exakt. Nachdem die Tasche am Eingang kontrolliert wird, geht es einen engen Gang entlang und direkt an der Garderobe vorbei. Ein paar Schritte weiter und schon sind wir mitten drin – stickige Luft, niedrige Decke, lauter HipHop. Kurz noch ein Stauder für 3,50 an der Theke bestellt und dann ab in die Menge, bevor ich mit meinen Freunden weiter ziehen möchte. Die Nacht wird lang. Das musikalische Thema für den Abend im 19 Down ist Rap. Von …

Lucente – beliebte Adresse für Feinschmecker und Weinliebhaber

Heute hat es mich mal wieder in meine zweite Heimat, nach Essen, verschlagen. Vielmehr nach Rüttenscheid. Ich liebe einfach diesen Stadtteil. Hier pulsiert das Leben, gerade wenn die Temperaturen steigen. Dann spielt sich ein Großteil des Lebens auf der Straße ab. Man sitzt draußen, nimmt sich Zeit für ein Pläuschchen, genießt die lauen Sommerabende. Exemplarisch für diesen Lebensstil – nennen wir ihn mediterran – steht das Lucente. Mit großem Staunen – dieses sei mir als Dortmunderin verziehen – stelle ich fest, dass auch hier Franco Giannetti die Zügel fest in der Hand hält. Habe ich doch in letztem Jahr erst zwei weitere Projekte von Herrn Giannetti die „Gastronomia Officina“ und das „Bistecca“ besucht. Seit über 20 Jahren ist Franco Giannetti auf der „Rü“ aktiv. Als junger Koch wurde er vom heutigen „La Grappa“-Patron Rino Frattesi als Küchenchef ins Restaurant Elysée geholt. Das war für ihn zunächst ungewohntes Terrain, da im elterlichen Betrieb „Bei Giorgio“ in Duisburg immer so gekocht wurde, als würde die Familie vorbei kommen. Nach einem Jahr im Elysée übernahm er das Restaurant und …

Hudson’s Midweek Groove – open air – Grill & Chill – Cocktails – Cooltempo Housegrooves

Liebe Freunde, es ist Sommer in der Stadt – auch wenn’s kalendarisch noch Frühling is… Jetzt lohnt es sich mittwochs bei schönem Wetter, denn nur dann gibt es die Veranstaltung, den Feierabend in gechillter Atmosphäre auf der Sonnenterrasse vom Hudson’s zu verbringen. Bei Gegrilltem und angenehmen Drinks lässt es sich den Sunset angemessen geniessen. Musikalisch entspannte Sundowngrooves werden von Phillip Thomas & Friends aufgelegt. Und der Eintritt ist frei! Heute ist es ein Volltreffer: das Wetter ist bereits sommerlich warm und zudem ist morgen ein Feiertag, da kann ich den Feierabend auf Hudson’s Terrasse auch noch ausdehnen und einen Cocktail mehr süppeln, herrlich! Zunächst starte ich mit einem Aperol Spritz, der schnell an meinem Platz ist. Das ändert sich alles im Laufe des Abends, da muss ich bei Bestellungen auch nachhaken, weil es lange dauert oder einiges vom Bestellten an unserem Tisch fehlt. Aber die Stimmung ist gut, wir entspannt – und beim zweiten Anlauf klappt’s heute immer! Besser isset übrigens, einen Tisch zu bestellen. Die Plätze sind begehrt und heute wurde noch einiges an Mobiliar für die Gäste zusätzlich …

Direkt an der Rü mit hohem Suchtfaktor: miamamia am Park

Sommerliches Wetter lockt die Menschen raus. Es macht Spaß, an der Rü zu sitzen und Leute zu gucken. Die Rü ist einfach der Nabel Rüttenscheids und entlang dieser, reihen sich diverse Restaurants, Bistros und Cafés auf. Wer aber eine Parklage bevorzugt – oder beides zur Wahl haben möchte – wird glücklich mit dem Biergarten-Konglomerat direkt am Christinenpark. miamamia liegt in der Mitte der drei Lokale und ist ein total unkompliziertes und gleichzeitig liebevoll gestaltetes Bistro und Café. Egal ob Frühstück, Käffchen oder Salat – es passt immer. Das angesagte, charmante Café mit Terrasse im Grünen bietet Salate, Sandwiches und Bruschetta sowie Torten an. Das Ambiente ist einfach gemütlich. Und die verführerischen Italo Snacks machen mich glückselig! Man muss zwar immer doof in der Schlange anstehen, um seine Bestellung an der Kasse loszuwerden, direkt zu bezahlen und sein Tablett selbst zum Tisch zu jonglieren. Übrigens werden Salate usw. frisch zubereitet, man hinterlässt an der Theke seinen Vornamen und wenn der im Bistro oder Biergarten erschallt, dann muss man sich melden, sonst zieht der Salat an einem vorbei. Es ist eine entspannte Atmosphäre bei tollem …

Fleischeslust auf höchstem Niveau: Grillroom Bistecca

Entworfen und gebaut wurde das Bistecca nach den großen Vorbildern der Grillrooms in New York und Chicago Am Samstag war ich endlich einmal im sagenumwobenen, unter Steakliebhabern bekannten, Grillroom Bistecca, dem ersten Steakhouse in Essen, gleich am Anfang der Rüttenscheider Strasse im Glückaufhaus. Nach erklimmen einiger Stufen steht man quasi schon vor dem beeindruckenden Weinhumidor, der eine beachtliche Anzahl namhafter Weine birgt. „Wenn Sie alle Flaschen heute Abend schaffen, geht eine Flasche aufs Haus“, kommentiert der sympathische Servicemitarbeiter mit einem Augenzwinkern unser Staunen. Der Schwerpunkt bei der Weinauswahl, welche in einem gläsernen Humidor offeriert werden, liegt auf den Ländern Frankreich, Italien, Neuseeland, USA und Deutschland. Gleich daneben, im hauseigenen Reifeschrank, befindet sich eine Variation an hochwertigem internationalen Fleisch. Das Fleisch wird in sieben verschiedenen Garstufen serviert. Ob Wagyu, Black Angus oder US-Beef. Qualität steht an erster Stelle. Die Fleischeslust wird hier auf höchstem Niveau animiert. Spätestens, wenn die Prachtstücke auf einem Schiefertablett am Tisch präsentiert werden.  Holztische gepaart mit dunkelgrauen Sesseln sowie die große Fensterfront Richtung Folkwang-Museum erinnern an den kosmopolitischen Charme amerikanischer Metropolen. Die …

Müllers auf der Rü oder „Ich krich einma Ruhrpott Carpaccio mit Pommes“

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 4 Auto-Min.; 1,2 km zu Fuß 18 Min. für 1,2 km. Hotel Maximilians ca. 8 Auto-Min.; 2,7 km zu Fuß 22 Min. für 1,6 km.  Das Ruhrgebiet zu besuchen, ohne in den Genuss einer Currywurst zu kommen, geht gar nicht Natürlich gibt es bei uns an jeder Ecke eine Pommesbude. Es gibt sogar einen eigenen Pommesführer Ruhr, wo die 50 kultigsten Buden für Currywurst und Pommes aufgeführt sind. Es gibt auch Sterneköche, die die Currywurst auf der Speisenkarte haben. So auch Nelson Müller. Seit dem 18. Mai 2014 gibt es „Das Müller`s auf der Rü“ im Essener Szeneviertel Rüttenscheid. In der Brasserie mit Markthallenflair ist Haute Cuisine fehl am Platze, die kocht er mit seinem Team in der „Schote“. Hier hingegen wird Hausmannskost, klassische deutsche Gerichte und natürlich die traditionelle Currywurst aufgetischt. Und genau die wollte ich nach einem kleinen Bummel über die Rü, einmal genauer unter die Lupe nehmen.   Aufgrund des schönen Wetters, suchte ich mir einen kleinen Tisch draußen aus und konnte, während ich auf meine Currywurst á …

Benvenuti bei Pasta e Gamberoni: muntere italienische Gastlichkeit auf der Rü

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 2 Auto-Min.;  500 m zu Fuß 8 Min. für 500 m. Hotel Maximilians ca. 5 Auto-Min.; 1,3 km zu Fuß 8 Min. für 600 m.  Mittagszeit in Rüttenscheid und ich besuche heute das Pasta e Gamberoni. Hm, den letzten Platz ergattere ich mal grade, draussen am Stehtisch. Der große lange Tisch mit Bänken ist bereits besetzt und auch drinnen in dem kleinen Laden sind alle Plätze belegt. Da habe ich ja Glück und geniesse meinen Platz in der Sonne! Die Kellnerin kommt und fragt mich, was ich möchte. „Etwas essen, haben Sie eine Karte“ – na, das hat mich direkt als Erstbesucher verraten. Die Speisen sind alle drinnen auf großen Tafeln an den Wänden zu finden. „Na, wenn ich jetzt reingehe ist mein Platz doch weg“ „Kein Problem, ich decke mal ein bisschen was ein“. Okay, dann wähle ich das Mittagsgericht: Lammkoteletts auf Linsen. Einen kleinen Antipasti-Gruß vom Haus finde ich neben einem San Pellegrino an meinem Platz. Ist der jetzt nur für mich zur Platz-Blockade oder gibt es den immer? …

Tipp für die Mittagspause oder auch so: Suppen-Fabrik

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 5 Auto-Min. 1,6 km; ca. 22 Geh-Min. 1,5 km. Hotel Maximilians ca. 9 Auto-Min. 3,1 km; ca. 26 Geh-Min. 1,9 km.  Für die schnelle Mittagspause ohne Fastfood, stattdessen gesund und lecker – für Löffelliebhaber! Bei fiesem usseligen Wetter – Regen, 6 Grad – habe ich gerade Lust, die Suppen-Fabrik auszuprobieren. In Essen an der Rüttenscheider Str. 38 ist sie erst seit 9. Januar 2017.  Es gibt aber schon länger Standorte in Dortmund, Bochum und Münster. Der Laden ist hell und freundlich eingerichtet. Helle grobe Holzmöbel dominieren den Raum. Grüne Farbe an der Wand sowie ein paar großformatige Fotos von Gemüsesorten erwecken einen frischen Eindruck. Zehn Tische mit Bänken oder Stehtische mit Barhockern an den Schaufenstern entlang, bieten eine ordentliche Anzahl an Sitzplätzen für diesen Raum. Frische Blumen stehen auf den Tischen. Erst lege ich meine Jacke an einem leeren Platz ab und gehe dann zum Tresen. Self-Service ist hier angesagt. Eine von sechs Suppen oder Eintöpfen suche ich mir nun aus. Es gibt drei mit und drei ohne Fleisch, davon ist eine vegan. Klassiker …

herzhaft, herrlich, süß – miamamia

Vom Hotel Maximilians: 7 Min fahren ca 2,3 km , 20 Min. gehen Vom Hotel An der Gruga: 4 Min. fahren ca. 1,5 km , 17 Min. gehen Ein MUST auf der Rü, wenn man(n) bzw. Frau es gern unkompliziert mag und sogar bei jedem Wetter draußen sitzen möchte – drinnen ist’s aber auch echt nett! Es gibt leckere Bistrogerichte, liebevolle Frühstücksvarianten, diverse Kuchen und Desserts – es steht alles übersichtlich auf Tafeln an der Wand. Für alle, die an Cappuccino, Biscotti, Panini, Cioccolatini und Tiramisu nicht vorbeikommen! Der A-Aufsteller vor der Tür wirbt schon für das „leckerste Tiramisu der Stadt“ – muss ich demnächst mal probieren! Allerdings ist hier Selbstbedienung – grrr, Schlangestehen ist gar nicht mein Ding – aber mittags kann es so Phasen geben…  Und wenn du etwas isst, dann kennt der gesamte Laden deinen Vornamen. Denn bei jeder Speisen-Bestellung an der Theke hinterlässt man seinen Vornamen. Später, wenn das Gericht fertig ist, kommt der Service, ruft den Namen durch den Laden um das Gericht loszuwerden und an den richtigen Platz zu bringen. Bei miamamia …