Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kunstwerke

Kostenlose Führung durch die fantasievoll illuminierte Gruga beim Parkleuchten

  Bei Einbruch der Dämmerung gehen im Grugapark wieder die Lichter an: das Parkleuchten illuminiert die Gruga – heute nehme ich an einer Führung teil Hinter der Kassenzone am Haupteingang der Gruga warten bereits Walter und Stefan, ehemalige Volunteers der Grünen Hauptstadt. Sie führen uns ca. 90 Minuten an fantasievollen Lichtinstallationen vorbei. 90 Minuten durch den Grugapark – eine Reise ins Licht Bereits zum elften Mal verwandelt der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld mit seinem Team von world of lights, 14 km Kabel und knapp 700 Scheinwerfern, den Grugapark in eine Wunderwelt aus Licht und Farben. Rund 100.000 Besucher lösten im vergangenen Jahr ihr Ticket an den Kassenhäuschen. Wolfgang Flammersfeld hat für die Besucher 30 Lichtspiele kreiert, die alle namenlos sind.  „Das ist Absicht“, erklärt uns Walter, „jeder Besucher soll beim Betrachten seine eigene Fantasie spielen lassen“. Eine Wunderwelt aus Licht und Farben Wir kommen an leuchtenden Quadern vorbei. „Sie sehen zwar so aus, sind aber nicht selbstleuchtend – es sind auch keine Quader, sondern nur beleuchtete Flächen“ klärt Walter uns auf. Optische Irritationen und Täuschungen gibt es hier viele zu entdecken. Ein Schwerpunkt ist das …

Familientag im Museum Folkwang

Nimm die Steine aus dem Weg und bau was draus! Kunstwerke hängen nicht nur an der Wand. Manche stehen auf Sockeln oder auf dem Boden. Manche verstecken sich draussen in der Natur. Je nach Material haben die Künstler sie gestapelt oder geknetet, gefaltet oder gegossen. Einigen kommen auch der Zufall oder das Wetter zu Hilfe und lassen die Figuren rosten oder sich verformen. Am Familientag nehmen Kinder und Erwachsene abstrakte Skulpturen im Museum und drumherum in den Blick. In offenen Workshops experimentieren sie mit der Schwerkraft und mit dem eigenen Gleichgewicht. Aus Fundstücken und Alltagsgegenständen, mit den Händen und mit Werkzeugen entstehen eigene Skulpturen. Die Teilnahme für Familien ist kostenfrei. Sonntag, 22. Mai 2016, 14-18 Uhr 14-17 Uhr Offene Workshops für Familien Und dazwischen Zwischenräume – Skulpturen im Außenraum / Stadt aus Gips – Bausteine selber gießen / von außen nach innen – Fundstücke aus Natur und Haushalt 14.15, 15.15, 16.15 Uhr Familien sprechen über Kunst Mit den Fingern sehen – Testbilder und Oberflächen / Über sich hinaus wachsen – Geformtes und Unförmiges / Auf …