Alle Artikel mit dem Schlagwort: Franco Giannetti

Paul’s Brasserie – französische Küche in modern eleganter Atmosphäre

Italiener mit Faible für französische Küche Die Anschrift Huyssenallee 7 ist in der Essener Gastronomie-Szene seit jeher ein Begriff. Seit den siebziger Jahren bewirtete hier das „Gallo“, damals neben dem „La Grappa“, der beliebteste Italiener Essens, seine Gäste. Dieses wusste mir meine Mutter letzten Freitag auf dem Weg nach Essen zu berichten, da wir meine ersten Lebensjahre – das war Ende 70er, Anfang 80er Jahre – in Essen verbracht hatten, bevor es dann für die ganze Familie nach Dortmund ging. Meine Mutter hatte sich sehr schnell als meine kulinarische Begleitung angeboten, als ich ihr sagte, dass ich „Paul’s Brasserie“ einen Besuch abstatten wolle. Seit dem 05. Oktober 2017 hat „Paul’s Brasserie“ seine Pforten geöffnet. Beim Betreten des Bistros übermannte mich gleich das Gefühl, dass ich hier wieder die Räume eines mir mittlerweile bekannten Gastronoms Essens betrete – die von Franco Giannetti, der neben Lucente“, „Officina“, „Vincent & Paul“, „La Bistecca“, „KohleCraftWerk“, „Casino Zollverein“ jetzt mit einer erfrischenden Neu- Interpretation der französischen Brasserie aufwartet. Dass ein sympathischer Hundekopf das markante Logo in den beiden großen Fenstern …

Lucente – beliebte Adresse für Feinschmecker und Weinliebhaber

Heute hat es mich mal wieder in meine zweite Heimat, nach Essen, verschlagen. Vielmehr nach Rüttenscheid. Ich liebe einfach diesen Stadtteil. Hier pulsiert das Leben, gerade wenn die Temperaturen steigen. Dann spielt sich ein Großteil des Lebens auf der Straße ab. Man sitzt draußen, nimmt sich Zeit für ein Pläuschchen, genießt die lauen Sommerabende. Exemplarisch für diesen Lebensstil – nennen wir ihn mediterran – steht das Lucente. Mit großem Staunen – dieses sei mir als Dortmunderin verziehen – stelle ich fest, dass auch hier Franco Giannetti die Zügel fest in der Hand hält. Habe ich doch in letztem Jahr erst zwei weitere Projekte von Herrn Giannetti die „Gastronomia Officina“ und das „Bistecca“ besucht. Seit über 20 Jahren ist Franco Giannetti auf der „Rü“ aktiv. Als junger Koch wurde er vom heutigen „La Grappa“-Patron Rino Frattesi als Küchenchef ins Restaurant Elysée geholt. Das war für ihn zunächst ungewohntes Terrain, da im elterlichen Betrieb „Bei Giorgio“ in Duisburg immer so gekocht wurde, als würde die Familie vorbei kommen. Nach einem Jahr im Elysée übernahm er das Restaurant und …

Gastronomia Officina – cucina alla mamma in Essen Bredeney

Cucina alla mamma in Essen Bredeney Anfang August machte ich von Dortmund aus einen Ausflug in den schönen Essener Stadtteil Bredeney, um dort in der Gastronomia Officina eine Kleinigkeit zu essen. Die Gastronomia Officina befindet sich hinter den Mauern einer ehemaligen Schreinerei in einem urbanen Hinterhof. Die geweißten hohen Wände, die rustikalen Tische, die moderne Atmosphäre, sowie die authentische italienische Küche mit ihren köstlichen Düften nach Pizza und Pasta machen die Gastronomia Officina zu einem beliebten Ziel. Auch an diesem Samstagmittag. Leider ließ es das regenreiche Wetter an diesem Tag nicht zu auf der liebevoll gestalteten Sommerterrasse in dem großzügigen, ruhigen, mit vielen Olivenbäumchen bespickten, idyllischen Innenhof Platz zu nehmen. Aber auch im gemütlichen Innern der Gastronomia Officina fühlte ich mich sehr wohl. Von meinem Platz aus konnte ich sogar den Köchen beim Pizza backen zusehen. Der Blick in die Karte macht schnell klar, dass sich hier all jene italienische Spezialitäten wiederfinden, die ich mir erhofft hatte. Heute steht die alte Schreinerei jedoch für originale italienische Küche auf höchstem Niveau Franco Giannetti, der seit über …