Alle Artikel mit dem Schlagwort: City-Trees

Zwei „City-Trees“ reinigen die Luft rund um den Hauptbahnhof wie 550 Bäume – ein Projekt zur „Grünen Hauptstadt“

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 8 Auto-Min.; 2,9 km. Hotel Maximilians ca. 11 Auto-Min.; 4,9 km.  Es grünt so grün am Hauptbahnhof: Zwei große Wände aus Moos sollen dort die Luft verbessern. Sie können laut der Deutschen Bahn, die mit dem Projekt Essen als „Grüne Hauptstadt Europas 2017“ unterstützt, den Feinstaub in der Luft so filtern, wie 550 Bäume Das musste ich mir mal aus der Nähe anschauen. Denn die Zahlen sind schwer beeindruckend: 550 Bäume sollen die beiden City-Trees ersetzen können. Auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof findet man sofort den ersten sattgrünen City-Tree. Er sieht aus wie ein Kunstwerk. Aber alltagstauglich, denn die integrierten Bänke sind begehrte Sitzplätze hier am Hauptbahnhof. Mooswände sollen Luft um Essener Hauptbahnhof verbessern Die fast vier Meter hohen so genannten „City-Trees“ stehen bis Ende des Jahres auf dem Vorplatz und im Hauptbahnhof, in der grünen Wand draußen sind zusätzlich Bänke eingebaut. Messungen sollen zeigen, wie gut die Wände Luft filtern Der Deutsche Wetterdienst testet für drei Monate eine Wetterstation am Hauptbahnhof.  Die Wetterstation soll Klimadaten aus dem Essener Zentrum liefern. …