Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baldeneysee

bed for good: Alexander Creutzburg radelt 3.000 km für den guten Zweck

Der Dresdner Unternehmer Alexander Creutzburg fährt einen Monat mit dem E-Bike durch Deutschland und sammelt Spenden Heute früh bin ich um 10 Uhr am Hotel an der Gruga mit Alexander Creutzburg verabredet. Alexander radelt seit Ende Mai sagenhafte 3.000 km durch Deutschland und sammelt Spenden für Kinder, die sich keinen Urlaub oder Feriencamp leisten können. Ich darf ihn auf einem kurzen Streckenabschnitt begleiten. Auszeit per Deutschland-Tour Von einer Auszeit hat der Mittvierziger lange geträumt. Bereits seit über zwanzig Jahren ist er selbständig, hat immer Vollgas gegeben und wenig Urlaub gemacht. Jetzt setzt er mit der 31tägigen Radtour durch Deutschland einen Traum um, bei dem ihn seine Familie und seine Agentur tatkräftig unterstützen. Die Idee zum „bed for good“ Projekt entwickelte er, da ihm seine Auszeit irgendwie zu egoistisch vorkam. „Deutsche Kinder fahren gemeinsam mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien in die Nähe von Leipzig, um im Haus Grillensee gemeinsam eine Ferienfreizeit zu verbringen“, erläutert Alexander Creutzburg das Konzept. „Dresden ist nicht immer positiv in den Schlagzeilen, wenn es um das Thema Flüchtlinge geht. Ich finde es toll, dass …

Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten. Ausstellung vom 21. Mai bis 27. August 2017, Halle 5 Zollverein

Entfernung: Hotel An der Gruga ca. 22 Auto-Min.; 13 km. Hotel Maximilians ca. 21 Auto-Min.; 12 km.  Das beliebteste touristische Ziel in Essen ist das UNESCO-Welterbe Zollverein. Auf dem Areal befindet sich das monumentale Erbe der Zeche mit den alten Gebäuden, Förderturm und Maschinen. Belebt wird das Gelände heute durch das großartige Ruhr Museum, das renommierte Red Dot Design Museum und vielem mehr. Gern bin ich auf dem Gelände des Welterbes Zollverein unterwegs. Imposant sind die Gebäude und alten Monumente des Bergbaus. Besonders ist auch die Pflanzenwelt, die hier entstanden ist – es haben sich neue Arten entwickelt: Industrienatur. Heute besuche ich die Ausstellung “ Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten“ in Halle 5, der ehemaligen Zentralwerkstatt. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Ruhr Museums, des Projektbüros Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 und der Stiftung Zollverein. Ungewöhnlich ist, das man als Besucher zahlen darf, was man möchte – bzw. was es einem wert ist. Die Ausstellung ist in einer Halle – der ehemaligen Zentralwerkstatt – untergebracht und zeigt die Veränderung der ehemaligen Stahlstadt und größten Bergbaustadt. …

Baldeneysee – Urlaubsfeeling vor der Haustür – bald ist Baden erlaubt!

Vom Hotel An der Gruga ca. 11 Min. per Auto  für 7,8 km. Vom Hotel Maximilians ca. 10 Min. per Auto für 7 km.  Was war das für ein Traumtag gestern! Mit dem wunderschönen Naherholungsziel Baldeneysee vor der Haustür haben wir Essener es schon verdammt gut… Den Sommertag musste ich für eine Runde um den Baldeneysee nutzen. Das sollten wir wirklich versuchen umzusetzen… macht Laune… ist Urlaubsfeeling pur! Lasst Euch von den Bildern ein wenig mitnehmen. Übrigens war ich mit Inlinern unterwegs. Die Inliner-Runde um den Baldeneysee habe ich hier im Blog schon mal genauer beschrieben. Noch ist Baden verboten im Baldeneysee. Ab Sonntag soll sich das ändern. Die Vorfreude wächst und bei fast 30 Grad wäre eine Abkühlung auch heute schon nett… Die Baustelle ist fast beendet. Die Badestege am Seaside Beach sind noch eingepackt, die Arbeiter in den letzten Zügen. Jetzt ist es noch abhängig vom Wetter und von der Wasserqualität, die durchaus schwankend ist, ob am kommenden Sonntag die Eröffnung gelingt. Aber hier lassen sich einige nicht von den Verbotsschildern abhalten. Es ist aber auch …

Traumstrand vor der Haustür: Seaside Beach am Baldeneysee

Vom Hotel An der Gruga ca. 11 Min. per Auto  für 7,8 km. Vom Hotel Maximilians ca. 10 Min. per Auto für 7 km.  Chillen am Seaside Beach ist nicht nur im Sommer echt klasse. Heute, Mitte Oktober bei grandiosem Altweibersommer-Wetter, ist sogar der Eintritt frei. Mit Sand unter den Füßen, strahlender Sonne am Himmel über dem Baldeneysee und einem Drink in der Hand kann man es sich gut gehen lassen. Chillen oder Action Wer mehr Aktivität will, kann hier auch Standup-Paddeln, Segway fahren, klettern, Minigolf oder Bachvolleyball spielen. Aber ich sach’ma: in der Ruhe liegt die Kraft! Zumindest heute… Mir reichen mein Sitzplatz und mein Drink völlig aus. Einige Getränke sind bereits ausverkauft. Ich wähle noch nicht Gestrichene von der Karte und auch die gibt’s heute zum Teil schon nicht mehr. Tja, bei dem tollen Wetter ist viel los! Nun ja, die Sonne lacht und wir auch – und so sind wir flexibel und wählen aus dem noch vorhandenen kleinen Kontingent was aus. Crèpes, Ommas Apfelkuchen und Grillwurst gibt’s auch. Baden im Baldeneysee voraussichtlich ab 2017 …

Dürfen wir vorstellen: Siena Tombrink, Empfangsassistentin der wbw hotels

Unbedingt müssen wir „unsere“ Frohnatur Siena Tombrink vorstellen. Siena lacht, strahlt und verwöhnt ihr Umfeld mit ansteckend guter Laune. Siena ist seit kurzem Empfangsassistentin bei den wbw hotels und im Wechsel im Hotel Maximilians und Hotel An der Gruga im Einsatz. Herzlichen Glückwunsch! Hut ab: mit einem SEHR GUT hat Siena in diesem Jahr ihre Abschlussprüfung zur Hotelfachfrau gemeistert. Drei Jahre dauerte ihre Ausbildung bei den wbw hotels. „Nicht immer einfach, aber viel Spaß“ hat es gemacht. Reichlich gelernt hat sie in der familiären Atmosphäre der beiden kleineren Hotels. Vor allem beim Lernen während des Schlussspurts im Mai und Juni musste sie Vollgas geben, aber Kopfarbeit macht Siena großes Vergnügen. Jetzt nach der ganzen Lernerei, fehlte ihr direkt was – „nur“ arbeiten reicht ihr nicht und sie lernt autodidaktisch per Babble-App spanisch. Im ersten Lehrjahr durchlief Siena Küche, Service und war für den Frühstücksservice zuständig. Danach war die Rezeption dran. Auch ein Praktikum im Jagdhaus Schellenberg gehörte dazu, da die wbw hotels keinen À-la-carte-Service bieten und dieses für die Ausbildung wichtig und somit extern gelöst …

Grüß‘ Gott Hüttenzauber!

Vom Hotel An der Gruga ca. 13 Min. per Auto  für 4,9 km. Vom Hotel Maximilians ca. 13 Min. per Auto für 5,4 km.  Alpine Urlaubsstimmung im Pott verspricht der Hüttenzauber in der Heimlichen Liebe inklusive eines atemberaubenden Blickes auf den Baldeneysee und die Villa Hügel Heißa – der erste Eindruck ist schon zünftig mit dem Kellner in Lederhosen… Der Hüttenzauber hält, was er verspricht: Drinnen überzeugt moderne Alpenhütten-Atmosphäre mit traumhaften Ausblicken aus vielen großen Fenstern. Draussen ist der Biergarten in zwei Terrassen angelegt und die Natur muss wirken – und sie wirkt – denn die vertrocknete Tischdeko will nicht zur üppig-schönen Gestaltung drinnen passen. Die Blumenpracht auf den Fensterbänken hingegen versprüht Alpencharme. Der Kellner ist typisch in Tracht gekleidet, die Kellnerin in karierter Bluse und Jeans unter der langen Schürze. Passt! Draussen gibt’s die gleiche Karte wie drinnen. Es empfehlen sich Schnitzel, Braten, Kässpätzle, Knödel, Obatzda, Vesperteller, Kaiserschmarren usw. Dazu österreichische Winzerprodukte und na klar Bier. Ich wähle die Südtiroler Spinatknödel auf Emmentaler Käsesauce und gemischtem Salat. Sie kommen appetitlich daher und die Kombination mit der leichten …

Jagdhaus Schellenberg Essen Baldeneysee

Business Lunch im Jagdhaus Schellenberg – mit einzigartigem Blick auf den Baldeneysee

Vom Hotel Maximilians ca. 10 Min. per Auto für 5,3 km. Vom Hotel An der Gruga ca. 10 Min. per Auto für 4,8 km. In landschaftlicher Idylle – mitten im Herzen des Schellenberger Waldes – verwöhnt das Jagdhaus Schellenberg mit mediterran innovativer Küche auf seinen Terrassen und im Biergarten. Einen traumhaften Platz in ruhiger Lage mit Vogelgezwitscher – nur hin und wieder hört man einen Flieger – bietet das Jagdhaus Schellenberg oberhalb des Baldeneysees. Es ist Kurzurlaub pur und man blickt entspannt auf die grüne Seite Essens. Heute Mittag wähle ich die Terrasse mit Service, da ich den Business Lunch – der in 45 Minuten serviert wird – ausprobiere. Im Biergarten mit Self-Service, der erst etwas später öffnet, gibt’s auch eine kleine Tribüne ebenfalls mit Traumaussicht auf den Baldeneysee. Kurzurlaub pur Viele Business People und Silver Ager haben Platz genommen. Heute ist ein heisser Sommertag; an meinem schattigen Platz weht eine angenehme Brise. Der Service ist aufmerksam und schnell habe ich mein Wasser, knusprigfrisches Walnussbrot und Baguette am Platz. Je zwei Vorspeisen und zwei Hauptspeisen stehen zur …

Romantik im Pott: Sunset Inliner Runde um den Baldeneysee

Ob genüsslich Eindrücke sammeln oder lieber sportiv um den See heizen – wunderschöne Impressionen sind gewiss! Ibiza-Feeling verspricht der Sundowner am Haus am See. Der Start vom Parkplatz am Bahnhof Lukas in Kupferdreh ist entspannt, da heute Abend gegen 20 Uhr nur noch wenig Leute unterwegs sind. Und hier könnte man schon die erste Pause einlegen, da der Lukas – ein umgebauter Bahnhof – eine durchaus einladende Location ist. Aber nix da! Also „ab inne Pömps“ – hier natürlich Inliner, Schoner und Helm an bzw. auf und los! Wir fahren gegen den Uhrzeigersinn und zunächst über die Hardenbergbrücke auf die andere Seite, weiter Richtung Seaside Beach. Geriffeltes Holz ist der Bodenbelag der Brücke – also etwas aufpassen! Der Baldeneysee ist ein 1933 fertiggestellter Stausee und heute DAS Naherholungsgebiet in Essen und dem weiteren Ruhrgebiet. Der Asphalt des ausgebauten Fuß- und Radweges ist für Inliner prima. Die Runde ist ca. 14 km lang. Viele Bereiche sind von Bäumen überdacht, daher kann es an feuchten Stellen auch mal rutschig sein. Nach Stürmen heruntergefallene Äste beachten. Heute sind es 20 Grad – es ist sonnig und trocken – …