Alle Artikel mit dem Schlagwort: 13 gramm

HANDVERLESENes beim Winter-Designermarkt auf Zollverein

In der ehemaligen Lesebandhalle laden ausgewählte Künstler und Designer zum Wintershopping ein Der Designermarkt HANDVERLESEN bringt die Besucher auf dem Welterbe Zollverein in Winter- und Weihnachtsstimmung. Stöbern ist in Halle 12 angesagt – aber mit Ruhe, denn viele kleine Details der alltagstauglichen, innovativen Arbeiten und Exponate der unabhängigen Labels, Werkstätten und Designer wollen entdeckt werden. Ein Team ansässiger Künstler und Designer haben diesen Markt kurz vor Weihnachten 2004 aus der Wiege gehoben. Ihr Anliegen ist es, alltagstaugliches, niveauvolles und innovatives Design sowie Kunst in ansprechender Atmosphäre anzubieten. Klein aber fein Die Anzahl der Stände und Designer ist zwar eher überschaubar, aber ich benötige überraschend viel Zeit, um mir die Details und Besonderheiten der Exponate anzuschauen. Auch komme ich mit den Designern und Künstlern schnell ins Gespräch über ihre Arbeiten und so erfahre ich interessante Details. Dass die kleinen Bildquadrate von Miss Kirchhoff im Original mit echter Zechenkohle entstanden sind, in den Shirts der Grubenhelden immer eine Strophe des Steigerliedes gedruckt ist, die Leuchtenschmiede die alten Geräte über Flohmärkte und ebayKleinanzeigen bezieht und so weiter… Die meisten der Ausstellungsstücke können nicht nur …