Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians
Kommentare 2

Ruhr Escape: Mal kurz die Welt bzw. die Stadt Essen retten…

Hotel Maximillians:
ca. 7 Min. (5 km)
Hotel an der Gruga:
ca. 7 Min. (5,5 km)

Das ist mein erster Besuch eines Escape Rooms und ich bin total gespannt, wie es ist, sich innerhalb von 60 Minuten aus einem verschlossenen Raum zu rätseln

Ruhr Escape bietet Herausforderungen mit spannenden Themenräumen und Aufgaben, die nur als Team gemeinsam gelöst werden können. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, stattdessen steht die Zusammenarbeit im Team im Vordergrund!

Am Moltkeplatz parken wir und laufen um die Ecke zu Ruhr Escape auf der Ruhrallee

Ausgesucht habe ich – wie übrigens empfohlen – einen Anfängerraum. Das Motto ist: Rettet die Stadt. Reserviert habe ich das Ganze online. Bezahlen kann ich aber vor Ort. Mit meinem Team fahre ich frühzeitig los, parke am Moltkeplatz und wir laufen rüber zur Ruhrallee 12.

In einem Wohn-/Geschäftshaus befindet sich Ruhr Escape an der Ruhrallee

Ruhr Escape scheint die Räume einer ehemaligen Praxis umgewidmet zu haben. Die Räumlichkeiten sind eher unspektakulär. Drei Escape Rooms sind in der Wohnung untergebracht. Wir werden nett empfangen und zunächst in den Warteraum gebeten.

Hier im Warte- und Aufenthaltsraum gab es die kleine Einführung zum Thema Escape Room

Kurz vor unserer gebuchten Zeit erscheint eine sympathische Studentin und erklärt uns den Verlauf. Sie rät uns, Gruppen von zwei/drei Personen zu bilden, um die Rätsel überhaupt in der befristeten Zeit schaffen zu können. Also parallel arbeiten und sich unbedingt austauschen, wer was entdeckt hat, damit nicht doppelt gearbeitet und somit Zeit verschwendet wird. Zettel und Stifte liegen ausreichend parat. Außerdem gibt es alle Lösungen im Raum und nicht bei Google im Worldwide Web… da hat ein Teilnehmer meiner Gruppe nicht so richtig zugehört – grrrr… Und dann geht’s für uns vier ab in den Escape Room!

Okay, wir sind richtig – die Schilder an Klingel und Briefkasten sind deutlich

Rettet die Stadt Essen

Ein Team von Privatermittlern erhält einen anonymen Hinweis: Die Stadt Essen wird erpresst! Unbekannte planen einen Anschlag auf die Trinkwasserversorgung. Die Adresse führt uns zu einem Lagerraum im Essener Südostviertel. Riskiert es, die Ermittlungen in die eigenen Hände zu nehmen und schafft es rechtzeitig die Stadt zu retten! 60 Minuten haben wir, um die Hinweise zu entschlüsseln, die Bombe zu finden und aus dem Gebäude zu entkommen.

Ein Angebot an Softdrinks und Wasser zu akzeptablen Preisen gibt es auch

Übrigens wird man nicht wirklich eingeschlossen. Man könnte jederzeit aus dem Raum heraus. Die Zeit läuft, es ist Anspannung pur und der Ehrgeiz packt uns, die Rätsel rechtzeitig zu entdecken und zu lösen. Dabei werden wir laufend von der netten Studentin optisch und akustisch überwacht. Keine Angst – nicht, um Aufzeichnungen zu machen, sondern um Tipps zu bekommen, wenn es hakt. Die werden dann auf dem Bildschirm eingeblendet, der auch die ablaufende Zeit zeigt.

Und an diesen Stellen kamen wir zwar spät, aber leider doch an. Drei Mal hat sie uns weitergeholfen… Rechenfehler trotz Taschenrechner grrrrr… usw. … Somit haben wir es geschafft, die Bombe rechtzeitig zu finden. Eine gute Minute vor Ablauf… Bilder vom Escape Room „Rettet die Stadt“ gibt’s von mir nicht, da musst Du schon selbst hin!

Weltretter gesucht – um die Stadt Essen zu retten, den tödlichen Virus zu stoppen oder… – verschiedene Escape Rooms warten auf Tüftler

60% der Spieler schaffen es in den 60 Minuten die Stadt zu retten, 40% nicht. Wir lagen mit unseren drei Tipps unter dem Durchschnitt, der meistens mehr Hilfe benötigt. Ja, das hat die liebe Studentin uns wirklich so erzählt… zu unserem Trost?… Der Escape Room „Rettet die Stadt“ ist für 2-6 Personen geeignet.

Verschenke das Schlüsselerlebnis – eine Superidee gemeinsame Rätselzeit zu verschenken

Insgesamt ein toller Spiel- und Rätselspaß, der gute Zusammenarbeit erfordert und Lust auf weitere Escape Rooms macht!

Ruhr Escape
Ruhrallee 12
45138 Essen
info@ruhrescape.de
www.ruhrescape.de

Wir haben für vier Personen 88,- Euro bezahlt, also 22,- Euro pro Person

2er Team 30,50 Euro p.P.
3er Team 25,- Euro p.P.
4er Team 22,- Euro p.P.
5er Team 19,80 Euro p.P.
6er Team 18,50 Euro p.P.
Es gibt auch Escape Rooms für größere Gruppen an Standorten in Essen und Oberhausen: ab 8 Personen 18,- Euro p.P.

Mein Besuch war am Mittwoch, 2. Januar 2019

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

2 Kommentare

    • Anke Koch sagt

      Lieber Rolf,

      ja, das ist mir bekannt. Trotzdem vielen Dank für Ihren Hinweis!
      Bei meiner Recherche habe ich den Anfängerraum bei RuhrEscape entdeckt – und ich plante nun mal meinen ersten Besuch eines Escape Rooms – und das Motto „Rettet die Stadt Essen“ passte auch… Die beiden Anbieter habe ich auf der Uhr. Besonders spannend finde ich das Outdoor Adventure Mindfall, das gerade Winterpause hat. Das nehme ich mir mal für die wärmere Jahreszeit vor!

      Liebe Grüße, schönen Tach
      Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.