Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians
Schreibe einen Kommentar

Rezepte für Apfelmuffins und fette Schokomuffins – Fröhliche Weihnachten!

Für Fans von Selbstgebackenem zeige ich Euch hier zwei Muffin-Rezepte, die sich für den Einsatz zu Weihnachten sehr gut eignen. Beide Rezepte sind recht schnell vorbereitet – bis auf das Schälen und Schneiden der Äpfel. Und die Backzeit ist mit 20-30 Minuten auch kurz.

muffins-weihnachten-apfelmuffins-puderzucker-wbw-hotels-ruepottblog

Apfelmuffins erst nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben

Für Fans von Selbstgebackenem

Die Apfelmuffins sind schön fruchtig. Der Zimt passt sehr gut zu Weihnachten – kann man aber auch weglassen, wenn man ihn nicht mag. Mit frisch geschlagener Sahne serviert, kann man den Genuss der Apfelmuffins noch toppen.

muffins-weihnachten-schokomuffins-rost-wbw-hotels-ruepottblog

Warme Schokoladenmuffins kleben kolossal – also besser vor Verzehr erst abkühlen lassen

Einmal fruchtig, einmal üppig schokoladig

Die Schokomuffins sind echt gehaltvoll und kleine Sattmacher. Da ich sowohl Kuchen wie auch Schokolade liebe, sind sie für mich genau die richtige Mischung! Wem das immer noch zu wenig Schokogeschmack sein sollte, der kann die Muffins zusätzlich noch mit einer Schokoglasur überziehen – muss aber nicht…

muffins-weihnachten-closeup-zwei-muffins-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Anke mit Elch und Tanne

Förmchen auss’m Euroshop

Übrigens war ich auf der Suche nach Packpapiertüten für den Adventskalender, als ich total verzweifelt im Euro-Shop landete und diese Papier-Muffin-Förmchen und Fähnchen entdeckte. So können sich doch alle Muffins hübsch weihnachtlich verkleiden!

muffins-weihnachten-frohe-weihnachten-form-boden-wbw-hotels-ruepottblog

Die Elche, Tannen und Papierförmchen sind tatsächlich auss’m Euroshop

Fröhliche Weihnachten!

 

Hier die Rezepte:

Schokomuffins

250 g Mehl
150 g Zucker
2 EL Kakaopulver, gehäuft
2 TL Backpulver, gestrichen
1/2 TL Natron
150g Schokostreusel
250 ml Milch
90 ml Öl
1 Ei
Alle trockenen Zutaten mischen. Milch, Öl, Ei hinzufügen und gut verrühren, in ca. 15 Muffin-Förmchen geben.
Bei 150 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 20 Min. backen

Apfelmuffins

3 mittlere Boskop Äpfel
250 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt, gestrichen
2 TL Backpulver
100 g Butter
150 ml Milch
1 Ei
Puderzucker
Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Zucker, das Salz, Zimt, Mehl und das Backpulver mischen. Die flüssige Butter, die Milch und das Ei hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Die Apfelstückchen unterheben. Den Teig in ca. 15 Muffinförmchen füllen.
Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad 30 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Backen, guten Appetit –
und allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.