Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Outdoor, Rüttenscheid
Schreibe einen Kommentar

Parkleuchten: Grugapark im Lichterrausch

Hotel Maximillians:
ca. 5 Min. (1,7 km)
ca. 13 Min. (900 m)
Hotel an der Gruga:
ca. 5 Min. (300 m)

Abends wird es in der Zeit vom 1. Februar bis 10. März 2019 im Grugapark so richtig spannend: LEDs, Strahler- und Beamer-Projektionen machen den Park zu einem Ort für lustvolles Lichtwandeln. Ab 1. Februar gehen täglich ab Einbruch der Dunkelheit beim „Parkleuchten“ tausende Lichter an.

parkleuchten-grugapark-musikpavillon-naechtliche-illumination-beim-parkleuchten-2015-foto-grugapark-wbw-hotels-ruepottblog

Nächtliche Illumination beim Parkleuchten / Archiv / Foto: Grugapark

Das Licht-Spektakel im Grugapark, zu dem jährlich rund 100.000 Gäste kommen, ist bereits die zehnte Auflage des Parkleuchtens. Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld aus Unna hat etwa 20 neue Lichtskulpturen und -installationen geschaffen, die zu sehen sein werden. Außerdem beleuchten rund 500 LED-Strahler den Grugapark stimmungsvoll.

Alles ist ein schöner Schein

„Die Illuminationen im Grugapark überraschen und faszinieren, weil die speziell angefertigten Objekte und die Umgebung in ein neues Licht gerückt werden“, schildern Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von „world-of-lights“. Sie führen bei der Illumination im Grugapark Regie. Die Besucher dürfen sich auf die vielen neuen Lichtinstallationen freuen, die diesmal zu sehen sind.

 

parkleuchten-grugapark-tulpen-naechtliche-illumination-beim-parkleuchten-foto-p-e-w-wbw-hotels-ruepottblog

Nächtliche Illumination beim Parkleuchten / Archiv / Foto: p:e:w

 

Ganz neue Scheinwelten

Unterschiedliche Lichtobjekte und immer wieder anders arrangierte Lichtszenarien sorgen dafür, dass das Parkleuchten Jahr für Jahr ein anderes „Gesicht“ hat. Mit Hilfe von technischen Finessen schaffen Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif ganz neue Scheinwelten. Optische Täuschung ist der Clou eines mannshohen hinterleuchteten Schlüssellochs. Mit über 20 verschiedenen phantasievollen Lichtszenarien gelingt der Absprung in eine schöne „Scheinwelt“. Zudem wird der Park selbst mit seinen Bäumen, Sträuchern und Wegen eindrucksvoll in Szene gesetzt – allein 500 modernste LED-Scheinwerfer werden hierfür überall auf dem Gelände positioniert.

Videoinstallationen zunehmend beliebt

Eine immer größere Rolle bei den Lichtkunstwerken spielen übrigens Video-Installationen, zunehmend auch mit Hör-Erlebnis, die auf große Flächen projiziert werden. Besonders beliebt ist zum Beispiel das rund 100 Quadratmeter große Wasserschild auf dem Margarethensee. Seine Lichtkunst baut Wolfgang Flammersfeld übrigens mit seinem Kollegen Reinhard Hartleif selbst in einer Werkstatt.

Neu in diesem Jahr unter anderem: Licht-Strichmännchen, die durchs Wasser laufen. Und ein Riese, den man nicht sehen kann, wohl aber dessen Fußabdrücke. Und Geräusche macht er auch.

parkleuchten-grugapark-naechtliche-illumination-beim-parkleuchten-2015-foto-grugapark-wbw-hotels-ruepottblog

Nächtliche Illumination beim Parkleuchten / Archiv / Foto: Grugapark

Mehr Security zum Schutz des Equipments

Die Erfahrung mit Diebstahl und Vandalismus im Jahr 2013 machte eine Verschärfung des Sicherheitskonzeptes zum Schutz des Equipments notwendig. Dazu gehört auch, dass mehr Security-Personal mit und ohne Uniform auf Patrouille geschickt wird. „Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere Objekte mehr im Blick behalten werden – Tag und Nacht“, so die Organisatoren, „damit das Parkleuchten weiterhin für die Besucher eine attraktive Veranstaltung bleiben kann“.

Eintrittsregelung Parkleuchten 2019
1. Februar bis 10. März

Die abendliche Illumination wird jeweils zum Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet. Ausgeschaltet wird sie montags bis donnerstags und sonntags um 21 Uhr, freitags und samstags um 22 Uhr. Einlass-Ende ist jeweils eine Stunde vor Ende der täglichen Beleuchtungs-Kunstaktion.

Grugapark-Dauerkarte für Hausgäste des Hotel An der Gruga und des Hotel Maximilians nach Verfügbarkeit, d. h. der Eintritt in den Grugapark ist mit der Dauerkarte gratis!

 

Parkleuchten Grugapark: Freitag, 1. Februar, bis Sonntag, 10. März 2019. Täglich ab Einbruch der Dunkelheit, jeweils bis 21 Uhr, samstags bis 22 Uhr. Erwachsene zahlen fünf Euro, samstags sechs Euro. Kinder (6 bis 15 Jahre) zwei Euro. Gäste mit Grugapark-Jahreskarte haben freien Eintritt

Samstags mit Show-Acts

Grugapark  Essen
Haupteingang, direkt an der Grugahalle, Messe Essen
Norbertstr. 2
45131 Essen
www.grugapark.de

Infotelefon: 0201 88 83 106

Veranstalter: F&H Event Company
Telefon: 02303 / 86 381
Mehr Infos: www.world-of-lights.eu

Texte und Fotos entnommen von http://www.grugapark.de/2019/parkleuchten.html und aus der WAZ

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.