Allgemein, Konzert, Musik, Rüttenscheid
Schreibe einen Kommentar

Mitmachkonzert: Gänsehaut-Momente beim Weihnachtssingen in der Grugahalle

Vom Hotel An der Gruga ca. 5 Min. zu Fuß  für 300 m. Vom Hotel Maximilians ca. 5 Min. per Auto für 1,7 km – zu Fuß ca. 13 Min. für 900 m. 

Gemeinsames Weihnachtssingen: In Essen sollen erstmals am 21. Dezember Tausende gemeinsam Weihnachtslieder anstimmen.

„Lasst uns Weihnachtslieder singen“ – in der Grugahalle

Tausende Essener, Kinder und Erwachsene, singen gemeinsam Weihnachtslieder – und die Kinderklinik profitiert davon. So planen es die Veranstalter am 21. Dezember in der Grugahalle. Gruppen können sich nun anmelden, Interessierte Karten kaufen.

Reinerlös geht an Kinderklinik

In einigen Städten ist es bereits eine erfolgreiche Tradition: Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern in Begleitung von professionellen Musikern. In diesem Jahr findet diese Veranstaltung zum ersten Mal in Essen statt. „Lasst uns Weihnachtslieder singen“ heißt es am Mittwoch, 21. Dezember, ab 17 Uhr in der Grugahalle.

Gänsehaut-Momente in der Grugahalle

Die Idee des gruppendynamischen Singens ist nicht neu. Muss sie aber auch gar nicht sein, um in dieser Dimension ein Erfolg in Essen zu werden: Der „Day of Song“ im Ruhrgebiet ist beliebt, und in Köln und Berlin waren 2015 überdimensionale Weihnachtskonzerte im Stadion bereits Erfolge. Neben den Schulen werden in diesen Tagen die Chöre aller Musikfarben und Altersklassen in der Stadt kontaktiert. Familien und Cliquen sind willkommen. Und natürlich jede Einzelstimme, die mehr oder weniger gut singen kann und die Gänsehaut-Momente in der Grugahalle miterleben will.

90 Minuten lang wird gemeinsam gesungen. Die Band „Discoriffic“ übernimmt die musikalische Begleitung. Auf dem Programm stehen Klassiker wie „Stille Nacht“, „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „O Tannenbaum“.

Tickets:
Karten für „Lasst uns Weihnachtslieder singen“ sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen wie der Touristikzentrale am Hauptbahnhof sowie online (www.eventim.de) erhältlich.
Telefonisch können die Karten unter der Nummer 0201/72 44 290 für 3,- (Kinder) und 6,- Euro (Erwachsene) zuzüglich Vorverkaufs- und Systemgebühren bestellt werden. Für Kinder ist im Eintrittspreis eine Waffel enthalten. Die Karten können auch direkt an der Uniklinik an der Hufelandstraße erworben werden. Dort werden sie ohne Vorverkaufsgebühren verkauft.
Der Reinerlös geht an die Kinderklinik am Universitätsklinikum.

Veranstalter des Konzerts sind die Stiftung Universitätsmedizin, die Stadt und die Essen Marketing GmbH (EMG). Kinder- und Jugendmusikgruppen können sich zum Mitsingen per E-Mail anmelden: aktionen@presseamt.essen.de.

Veranstaltungsort:

Grugahalle Essen
Norbertstraße
45131 Essen
Telefon: 0201 7244-290
Fax: 0201 7244-500
E-Mail: info@grugahalle.de
Internet: http://www.grugahalle.de

Veranstalter:

Stiftung Universitätsmedizin Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen
Telefon: 0201 723-4699
Fax: 0201 723-5599
E-Mail: info@universitaetsmedizin.de
Internet: http://www.universitaetsmedizin.de

Text und Foto entnommen von www.derwesten.de und WAZ 17.11.2016, Foto: Imago – zeigt das Stadion in Berlin mit dem Weihnachtssingen 2015

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.