Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians
Schreibe einen Kommentar

Indoor Skydiving in Bottrop – Airlebnis Windtunnel – juhu meeeehr!

Hotel Maximillians:
ca. 33 Min. (15 km)
Hotel an der Gruga:
ca. 33 Min. (13 km)

Glücksgefühle pur – heute erleben wir den Traum vom Fliegen

Bei tristem November-Wetter, es regnet und wird überhaupt nicht richtig hell, fahre ich nach Bottrop zum Skydiving Tower neben der Skihalle. Hach, heute kann ich so ’nen Adrenalin-Kick gut gebrauchen… Bereits auf dem Parkplatz treffe ich Benedikt. Benedikt ist der Video-Blogger der wbw hotels und spannende Projekte checken wir schon mal gemeinsam.

indoor-skydiving-lounge-wbw-hotels-ruepottblog

Donnerstag Vormittag ist auch was los – am besten immer Termine ausmachen – hinten seht Ihr den Windkanal

Einziger vertikaler Windkanal in Deutschland

Seit 2009 gibt es Indoor Skydiving in Bottrop. Es ist der einzige vertikale Windkanal in Deutschland. In der Röhre herrschen überall die gleichen Luft-Geschwindigkeiten. Der Luftstrom wird durch vier Ventilatoren erzeugt, die 2200 PS stark sind. Stufenlos kann der Luftstrom reguliert werden. Tatsächlich können schon Kinder ab vier Jahren fliegen und 75jährige Kunden waren auch schon beim Indoor Skydiving in Bottrop.

indoor-skydiving-benedikt-kameramann-wbw-hotels-ruepottblog

Videoblogger Benedikt bei der Vorbereitung

Vom Parkplatz geht’s einen kurzen Weg hinauf zum Eingang. Wir sind angemeldet und werden bereits am Empfang begrüßt. Benedikt hat schon einen Fallschirmsprung gemacht und ist echt cool. Bei mir hingegen wächst die Unruhe. Vorgestellt hatte ich mir eine kleine Windröhre, in die man gerade so hineinpasst und jemand hält permanent meine Hand zur Sicherung. Aber das hier ist echt’ne andere Liga – habe mächtig Respekt!

Für Proflyer wie Spezialeinheiten ebenso wie für Schnupperflieger

Der Windtunnel hat einen Durchmesser von 4,30 Meter, die Gesamtflughöhe ist 17 Meter hoch – davon sind 4 Meter verglast — hier können die Proflyer so richtig performen. Und ich als Anfänger kriege nun eine Vorstellung, wie es so richtig läuft, wenn man es kann. Raf ist grad drin und Vollprofi. Sensationell leicht sieht es aus, wie sich Raf im Luftstrom bewegt, tanzt und fliegt. Hier trainieren tatsächlich auch Fallschirmspringer und Elite-Einheiten wie SEK, GSG9 usw. – diese allerdings nachts mit schwerer Ausrüstung, Rucksack, Waffen und Nachtsichtgeräten. Au wei! Da hört der Spaß doch dann auf oder?

indoor-skydiving-pc-einloggen-wbw-hotels-ruepottblog

PC Desk zur Anmeldung

Für mich fängt der Spaß langsam an. Erst logge ich mich mit meinen Daten an einem PC am Eingang ein und bestätige meine körperliche Unversehrtheit. Danach bekomme ich einen Anzug, Hallenturnschuhe mit heller Sohle habe ich mitgebracht und kleide mich nach Anweisung ein. Schmuck ab, Taschen leer und alle Klamotten kann ich in einem Spind in der Umkleide einschließen.

indoor-skydiving-schulung-handzeichen-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Wichtiges Handzeichen zur Haltungskorrektur beim Flug

Kommunikation im Windtunnel per Handzeichen

In einem Schulungsraum bekommen wir Instruktionen zur Körperhaltung. Die Kommunikation im Windkanal kann nur per Handzeichen erfolgen, da es dort unheimlich laut ist. Wir lernen ein paar Handzeichen und simulieren die Bauchlage auf einer Liege.

indoor-skydiving-schulung-flugposition-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Im Schulungsraum simulieren wir die Körperhaltung beim Flug

Fragen entstehen keine, da unser Instruktor Kai alles ausführlich schildert. Und das für mich wichtigste Handzeichen HANG LOOSE betont er, wahrscheinlich weil ich zunehmend unentspannter werde…

indoor-skydiving-robby-benedikt-ohrstoepsel-wbw-hotels-ruepottblog

Coach Robby gibt Benedikt die Ohrstöpsel, Brille und Helm

Dann gibt’s einen Helm, Ohrstöpsel und eine Schutzbrille. Und ich bin sowas von nervös… Schon geht’s durch die Schleuse und zack stehe ich in der Tür zum Windkanal. Nehme die geforderte Haltung ein und juhu – rein ins Vergnügen. Hey, was die Welt alles braucht und nicht braucht… Aber das hier, das hätte ich echt verpasst, wenn ich es nie gemacht hätte. Soooo cool! Der Wind trägt mich und ich habe ein Dauergrinsen im Gesicht – das fetzt mir der Wind allerdings zur schrägen Grimasse…

indoor-skydiving-fun-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Coach Kai betreut mich im Windkanal und rettet mich beim Abdriften

Kai begleitet mich in die Röhre, hält mich und sichert mich wieder, wenn ich im Alleinflug abdrifte. Unbeschreiblich ist das Gefühl zu fliegen! Nach den ersten Glückshopsern meines Herzchens setzt auch der Kopf wieder ein und ich versuche zaghaft mit dem Windstrom zu arbeiten. Sehr cool, da passiert natürlich sofort was. Kai macht mir mit Gesten immer wieder die Korrekturen vor und es ist ein lustiges Spiel mit dem Wind. Anders als beim Fallschirmspringen, entfällt hier die Angst vor der Höhe.

indoor-skydiving-instruktor-robby-demo

Nach jedem Schulungsintervall zeigen die Instruktoren, was man im Windkanal alles anstellen kann… WOW… hier Robby

Der Luftstrom hat deutlich mehr als Orkanstärke

Die Profis sausen durch einen Luftstrom mit ca. 250-280 km/h. Für mich gibt’s ca. 160-170 km/h – na, das ist auch schon mehr als Orkan… 10 und 11 Beaufort habe ich früher beim Windsurfen erlebt, aber 14 und 15 never ever.

indoor-skydiving-instruktor-kai-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Das Dauergrinsen fetzt der Wind zur Grimasse

Kontrolle am Monitor hilft dem Instruktor und mir

Drei Flüge mache ich und es wird jedesmal besser. Nach jedem Flug zeigt mir Kai am Monitor, wo meine Körperhaltung gut ist und wie ich sie verbessern kann. Tatsächlich lenke ich nun mit meinen Händen und weiß, wie ich an Höhe gewinne und wieder verliere. Mein Dauergrinsen kriege ich heute sicher nicht mehr aus dem Gesicht!

indoor-skydiving-korrektur-am-monitor-wbw-hotels-ruepottblog

Zwischendurch zeigt Coach Kai mir immer wieder Korrekturen am Monitor

Am Ende des letzten Fluges wird es lauter, Kai hält mich fest und gemeinsam fliegen wir höher und höher – wow! Aber nach drei Flügen ist Benedikt dran und die coole Socke liegt von Anfang an ruhig im Wind und tut so, als ob er der Masterskydiver sei.

indoor-skydiving-diplom-anke-wbw-hotels-ruepottblog

Diploma unbedingt beim nächsten Mal mitbringen: Wer alle Punkte beherrscht, wird Proflyer, darf unbegleitet fliegen – is dann billigaaaaaaa

Wir sind total happy, bekommen nach den Flügen noch ein schickes Diplom und beschließen, das muss wiederholt werden! Danke auch an Chris, Kai und Robby für die tolle Betreuung und viel motivierendes Lob. Bei diesem Job und den ständigen Adrenalinkicks kann man doch nur gut drauf sein!

Fugpakete
AIRlebnis M 2 Flüge für 49,- Euro
AIRlebnis L 4 Flüge für 89,- Euro
AIRlebnis XL Bodyflying-Grundpositionen und Drehungen 6 Flüge 129,- Euro

Stick mit den Videos vom Flug und nem coolen Schlüsselanhänger 20,- Euro
Foto 5,- Euro

indoor-skydiving-gebaeude-wbw-hotels-ruepottblog

Indoor Skydiving Bottrop GmbH
Prosperstr. 297
46238 Bottrop
Fon 02041-373730

www.indoor-skydiving.de
kontakt@indoor-skydiving.de

Mo-So 9-21 Uhr
Voranmeldung notwendig

Unser Besuch war am Donnerstag Vormittag, 10. November 2016

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.