Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Shopping
Schreibe einen Kommentar

Guten Rutsch in ein tolles glückliches Neues Jahr 2017!

Ein dreiblättriges Kleeblatt ist Normalität. Ein vierblättriges – genau wie das Glück – etwas sehr Außergewöhnliches, man muss lange Ausschau halten, bis man eines findet. Glück bringt es aber nur, wenn man es verschenkt und es muss zuvor ohne zu Suchen gefunden werden!

Heute gibt’s Glücksklee zu Silvester in jedem Blumenladen zu kaufen

Es soll vor Zauber und Hexen schützen, und es soll „hellsichtig“ machen, seinen Besitzer das wahre Wesen einer Sache oder Person erkennen lassen. Es sei Glück verheißend, weil es jedes Heil vervielfältigt.

guten-rutsch-silvester-2016-schornsteinfeger-lametta-wbw-hotels-ruepottblog

Hier steht der Schornsteinfeger mal nicht auf Glücksklee und ist auch noch mit Lametta geschmückt

Mit dem Schornsteinfeger wird das Glück verdoppelt

Einem Schornsteinfeger zu begegnen, bedeutet Glück. Einen seiner Knöpfe zu berühren, noch viel mehr. Denn früher war man froh, dem guten Mann zu begegnen, damit er den Kamin kehrt. Brach ein Feuer in den alten Holzhäusern aus, brannte meist das halbe Dorf nieder. Daher brachte der Rauchfangkehrer wirklich Glück, wenn man ihn in sein Haus zog.

Oder: Dem Schornsteinfeger, der wegen seiner schwarzen Kleidung an den Teufel erinnere, wurde die Fähigkeit zugeschrieben, den Teufel selbst oder mit seiner Hilfe andere Geister zu bannen. Seither gilt er als Glücksbringer und der von ihm mitgebrachte Ruß als besonderer Schutz gegen Gefahren oder vor Krankheiten. Seine Rolle als Glücksbringer zu Neujahr geht auch darauf zurück, dass die Schornsteinfeger traditionell zu diesem Termin ihre Jahresrechnung legten, und aus diesem Anlass vielfach als erste Gratulanten auftraten.

guten-rutsch-silvester-schornsteinfeger-ohne-ende-wbw-hotels-ruepottblog

Die Endlos-Parade der Schornsteinfeger auf Glücksklee findet man zu Silvester in fast allen Blumenläden

Wieso ausgerechnet „Guten Rutsch“?

Der Wunsch „Guter Rutsch“ geht wohl auf den aus dem Jiddischen stammenden Begriff „Rosch“ – was übersetzt „Anfang“ bedeutet – zurück. Ein „guter Rutsch“ ist also ein „Guter Anfang“!

Allen wünschen wir hiermit einen Guten Rutsch in ein wunderbares, gesundes und glückliches Neues Jahr 2017!

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.