Allgemein, Hotel Maximilians, Rüttenscheid
Schreibe einen Kommentar

Familientag im Museum Folkwang

Nimm die Steine aus dem Weg und bau was draus!

Kunstwerke hängen nicht nur an der Wand. Manche stehen auf Sockeln oder auf dem Boden. Manche verstecken sich draussen in der Natur. Je nach Material haben die Künstler sie gestapelt oder geknetet, gefaltet oder gegossen. Einigen kommen auch der Zufall oder das Wetter zu Hilfe und lassen die Figuren rosten oder sich verformen.

Museum Folkwang Familientag AirDit Nina Gschloessl w wbw Hotels Ruhrpottblog

AirDit neben Rodins Plastik „Das eherne Zeitalter“, 1880 – Foto: Museum Folkwang, Nina Geschlößl, 2016

Am Familientag nehmen Kinder und Erwachsene abstrakte Skulpturen im Museum und drumherum in den Blick. In offenen Workshops experimentieren sie mit der Schwerkraft und mit dem eigenen Gleichgewicht. Aus Fundstücken und Alltagsgegenständen, mit den Händen und mit Werkzeugen entstehen eigene Skulpturen.

Die Teilnahme für Familien ist kostenfrei.

Sonntag, 22. Mai 2016, 14-18 Uhr

14-17 Uhr
Offene Workshops für Familien
Und dazwischen Zwischenräume – Skulpturen im Außenraum / Stadt aus Gips – Bausteine selber gießen / von außen nach innen – Fundstücke aus Natur und Haushalt

14.15, 15.15, 16.15 Uhr
Familien sprechen über Kunst
Mit den Fingern sehen – Testbilder und Oberflächen / Über sich hinaus wachsen – Geformtes und Unförmiges / Auf einem Bein und über Kopf – Schwerkraft und Gleichgewicht

17 Uhr
Breakdance mit AirDit
Tänzer und Choreograf

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
www.museum-folkwang.de

Fotos und Texte: Museum Folkwang
Foto 1 – Beitragsbild:
AirDit neben Auguste Rodins Plastik „Die Kauernde“, um 1882 – Foto: Museum Folkwang, Nina Geschlößl, 2016
Foto 2: AirDit neben Rodins Plastik „Das eherne Zeitalter“, 1880 – Foto: Museum Folkwang, Nina Geschlößl, 2016

 

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.