Allgemein, Bars & Cafés, Essen in Essen, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Outdoor, Trinken in Essen
Schreibe einen Kommentar

Dolce Vita im Eiscafé Riva mit Spaghetti-Eis Spezial

Hotel Maximillians:
ca. 8 Min. (1,7 km)
ca. 14 Min. (1 km)
Hotel an der Gruga:
ca. 5 Min. (1,1 km)
ca. 9 Min. (600 m)

Hach – ich steh’ auf Dolce Vita… Und was muss sein an einem phantastischen Sommertag? Na klaro, eine Eis-Mittagspause! Also knatter’ ich, ganz Italo-Dolce-Vita-mässig, mit meiner Vespa zum Eiscafé Riva direkt an der Rü Ecke Wegenerstraße. Die übliche Parkplatzsucherei entfällt, die Vespa parke ich direkt gegenüber des Eiscafés.

Eisverkauf und Eingang des Eiscafé Riva liegen direkt an der Rü

Umlaufende Markisen und Sonnenschirme spenden angenehmen Schatten und ich suche mir ein kleines Plätzchen aus, an dem noch ein wenig Sonne durchkommt – da sehen die Fotos einfach besser aus…

Die Lage des Eiscafé Riva Rü Ecke Wegenerstraße direkt neben Konfetti Kindermoden

Die Karte liegt bereits auf dem Tisch bereit und ich verschaffe mir erstmal einen Überblick. Eine ganze Seite mit Joghurt-Eis-Kreationen, eine weitere mit Spaghetti-Varianten und viele Nuss- und Frucht-Becher machen die Auswahl nicht einfach. Die Preise sind im üblichen Bereich. Aber was mir mal so richtig gut gefällt ist, das es von einigen Kreationen sowohl kleine wie auch große Portionen gibt.

Ein opulenter Rü-Becher für 14,90 Euro findet sich auf der Karte, die anderen Eisbecher sind im üblichen Preissegment

Der Kellner passt zu meiner Dolce-Vita-Italo-Laune… Charmant lächelnd fragt er nach meinem Wunsch. Ich bestelle ein San Pellegrino und ein Spaghetti Spezial. Das Spaghetti Spezial ist mit frischen Erdbeeren und da gerade Erdbeersaison ist, hoffe ich auf richtig aromatische Früchte.

Spaghetti-Eis Spezial mit Vanilleeis, frischen Erdbeeren, Sahne, Erdbeersoße und Schokoraspeln

Pronto – ja, fast umgehend – kommt der nette Kellner mit meiner Bestellung. Wirklich viele aromatische Früchte, die nicht eisgekühlt sind, sondern nach Sommer und Sonne schmecken,  garnieren das cremige Vanilleeis und die Sahne. Die kleinen weissen Schokoladenstreusel sind wohl dosiert. Eine Herzchenwaffel schmückt meinen Eisbecher obenauf. Mir geht’s grad gut!!!

Bitte keine Fotos drinnen, werde ich lächelnd vertröstet

Beim Bezahlen frage ich den charmanten Italo-Kellner, ob ich drinnen Fotos machen dürfe. „Besser, ich solle wiederkommen im November, da ist alles neu“ vertröstet er mich. Seit zwei Monaten ist der neue Besitzer erst drin und wird noch umfassend renovieren. Die Glasfronten werden zu öffnen sein und das Mobiliar wird ausgetauscht. Bin gespannt, die Einrichtung der klassischen Eisdielen haut mich meistens nicht vom Hocker…

Kommt alles neu – trotzdem hier der momentane Stand der Eisvitrine

Als ich dann doch vom Eis in der Vitrine Fotos mache, steht sofort der Kellner neben mir und erklärt mir, das auch die Vitrine noch alt sei und zwei neue schöne installiert würden.

Ich sitze seitlich in der Wegenerstraße mit Blick auf die Rü

Ok, ich muss wohl wiederkommen… 😉 … und freue mich auf noch mehr Dolce Vita im Pott!

San Pellegrino 2,30 Euro
Spaghetti-Eis Spezial 6,50 Euro

Eiscafé Riva – das Rü-Café
Wegenerstraße 2
45131 Essen
Fon 0201-7988550

Mein Besuch war am Freitag, 29. Juni 2018

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.