Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Shopping
Kommentare 2

DIY – we are knitters – einfach mal ’n Jäcksken stricken

Winterblues löst Herbsttristesse ab? Heute schon gestrickt – mein Aufheller für die dunkle Jahreszeit

Tatsächlich habe ich in den letzten beiden Herbst und Winter diverse Mützen gehäkelt und gestrickt. Dabei habe ich mich gut gefühlt. Ich hatte was zu tun, so nebenbei beim Warten auf Irgendwas oder beim Fernsehen oder oder… Es kam was Nützliches raus. Ich konnte mir Farbe und Wolle aussuchen. Tolle Haptik. Einfach schön, was selbst zu machen. Es sind auch tolle Geschenke – zu Ostern, Geburtstagen, Weihnachten oder einfach so. Na, da hat mich der Trend DIY auch voll erwischt!

we-are-knitters-stricken-finger-wbw-hotels-ruepottblog

Die Anforderung an die Fingerfertigkeit hält sich bei grober Wolle und Nadeln in Grenzen

Warum Selbermachen das neue Yoga ist – sein Leben im Griff haben

Etwas von Anfang bis zum Ende zu produzieren und dann ein Ergebnis in der Hand halten zu können. Und es hilft, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren. Darüber bekommt man wieder das Gefühl, Herr über die eigene Situation und den Alltag zu sein und dass man dieses Getriebensein wieder etwas beherrschen kann. Und das entspannt.

we-are-knitters-holz-stricknadeln-wbw-hotels-ruepottblog

Die Holzstricknadeln in 8 mm gehören zum Strickset

Nach gefühlt unendlich vielen Mützen trau‘ ich mich nun an eine Strickjacke. Ich probiere das Strickset von we are knitters aus. Das is ne Tüte komplett mit allem, was das Jäcksken braucht: genug tolle hochwertige Wolle, Holzstricknadeln, Anleitung und Nähnadel. Natürlich habe ich mir was Grobgestricktes ausgesucht, damit ich schnell voran komme und ein Ergebnis habe.

we-are-knitters-anleitung-wbw-hotels-ruepottblog

Kraus stricken – also immer nur rechts hin und her – per sehr einfacher Anleitung prima erklärt

Do it yourself statt durchdrehen – auch ’ne Therapie

Während Selbstgemachtes vor vielen Jahren mehr eine Notlösung war, weil man sich finanziell nichts anderes leisten konnte, wird ein gekauftes Geschenk heute als weniger wertig angesehen, wenn man sich nicht mit Liebe daran setzt. Dieses Strickset ist nicht günstig, die Materialien aber wertig und die Anleitung sehr einfach zu lesen. Ausserdem kann man auf der Website noch Unterstützung durch Videos etc. abrufen.

we-are-knitters-tuete-komplett-martina-cardigan-wbw-hotels-ruepottblog

Strickpause und alles wird wieder in der Tüte verstaut

Selbermachen ist sein verstaubtes Image losgeworden und zum Trend avanciert. Dabei geht es längst nicht mehr nur um das Basteln oder Kochen in den eigenen vier Wänden. Urban Gardening, Repair Cafés, FabLabs, 3D-Drucker, Crowdfunding und OpenSource – der neue Selbermachen-Trend durchdringt die unterschiedlichsten Gesellschaftsbereiche und hat dabei immer häufiger auch einen Gemeinschafts-Aspekt. Auch ich nehme mein Strickzeug mit ins Hotel, zum Arzt und zum Latte Macchiato überall hin.

we-are-knitters-stricken-fortschritt-wbw-hotels-ruepottblog

Herrlich, wie schnell man vorankommt

Das ist einfach, ich muss immer nur rechts stricken. Hin und her. Geht total schnell mit der dicken weichen Wolle. Wenn man schon Mützen gestrickt hat, läuft’s…

we-are-knitters-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Stricken beruhigt, ist produktiv und kreativ – was will man mehr?

Weil sinnvoll genutzte Zeit zu mehr Wertschätzung führt

Die Zeit, die man aufwendet, um etwas selbst zu machen, ist sinnvoller verbracht als mit vielen anderen Dingen. Von einer Stunde nähen, kochen oder gärtnern habe ich mehr als von einer Stunde fernsehen, facebooken oder shoppen.

we-are-knitters-tuete-martina-cardigan-wbw-hotels-ruepottblog

Alles für den MARTINA CARDIGAN in einer Tüte: peruanische Schafwolle, Holzstricknadeln, Stopfnadel und Anleitung

Was für’ne Geschichte: einerseits freue ich mich darauf, fertig zu werden. Weil ich die Jacke dann anziehen kann. Andererseits fehlt mir dann wieder was beim Warten, Fernsehen, …

we-are-knitters-martina-cardigan-fertig-selfie-von-oben-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Seht her, es ist getan! Feddich!

Mehr davon im doppelten Sinne

Denn ein weiterer, wortwörtlich nachhaltiger Effekt des Selbermachens ist, dass wir die Dinge mehr wertschätzen. Gegenstände, in denen eine Menge (körperlicher) Anstrengung und Arbeit stecken, pflegen und reparieren wir auch eher und öfter als kommerzielle Produkte. Das vermeidet Müll und spart Ressourcen. Insbesondere bei Geschenken, egal ob wir sie machen oder bekommen, ist diese Wertschätzung des Selbstgemachten eine schöne Nebenwirkung.

we-are-knitters-martina-cardigan-fertig-anke-blogger-wbw-hotels-ruepottblog

Schönes Maschenbild beim gelungenen MARTINA CARDIGAN

Und dann das Finale: die gestrickten Einzelteile füge ich zu einer Jacke zusammen. Die Anprobe ist so mit das Spannendste. Passt alles oder etwa doch nicht? Aber ja, dieses Strickset hat es mir einfach gemacht. Vielleicht kaufe ich die Wolle nochmal in grau und stricke die Jacke ein zweites Mal… Bin total stolz!

we-are-knitters-martina-cardigan-komplett-fertig-wbw-hotels-ruepottblog

TATAAAA – so, hier ist nun mein MARTINA CARDIGAN

Strickset von we are knitters für Martina Cardigan 95,- Euro
100% peruanische Schafwolle, naturweiss
Niveau-Angabe mittel

www.weareknitters.de

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

2 Kommentare

  1. Petra Exner sagt

    Hallo Anke, habe Deinen Beitrag gelesen und bin echt Neugierig geworden. Ich stricke schon seit längerem aber immer nur genau nach Anleitung. Jetzt habe ich noch soviel Wolle übrig und keine schöne Anleitung dazu allerdings würde die Anleitung für die Jacke genau zu einer Wolle von mir passen. Nun suche ich bereits seit Wochen nach dieser Anleitung, allerdings kann man sie weder kaufen noch findet mach diese im Netz. Ich hatte bereits weareknitters kontaktiert – aber bisher leider nichts -. Ist es evtl. möglich, dass Du mir die Anleitung per Mail zur Verfügung stellst?

    • Anke Koch sagt

      Hallo Petra,

      schön, das Du unseren Blog liest und Lust bekommen hast, auch mal so’n Jäcksken zu stricken. Es tut mir leid, das ich Dir nicht weiterhelfen kann. Nachdem ich die naturfarbene Jacke gestrickt habe, musste sie unbedingt in grau folgen. Beide habe ich im Winter sehr gern getragen. Die Anleitung habe ich mit ’nem Paket Wolle verschenkt, da ich nun zwei Jacken davon im Schrank habe. Aber es gibt von wak immer wieder Rabattaktionen. Vielleicht musst Du dann mal zuschlagen – die Wolle ist auch ganz klasse.

      Liebe Grüße,
      Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.