Alle Artikel in: Rüttenscheid

Stylische Wandmalereien, Leder, Stahlrohre, Motorrad, Burger und ’ne Batterie guter Biere im KohleCraftWerk

Die Vielzahl an Burger-Läden in Rüttenscheid machen die Wahl fast zur Qual… Aber wenn Franco Giannetti Restaurants betreibt, dann richtig – somit kann man mit dem KohleCraftWerk gar nix falsch machen Industriestyle und heiße Öfen  Im Eingang steht mal direkt ’ne historische Triumph ‚rum. Zwischen derben Fabriklampen und kühlen Stahlkonstruktionen im Industriestyle nehme ich Platz an einem Holztisch mit Lederbank und Holzstühlen. Der aufmerksame Kellner erscheint rasch. Mein Blick in die Speisenkarte zeigt mir Salate, Burger, Burger und Burger. Und an der Tafel über mir gibt’s noch ein Fisch- und zwei fette Steak-Gerichte zur Auswahl. US Streetfood und Bier im amerikanischen Stil Im KohleCraftWerk gehört zum Grillen qualitativ hochwertige Holzkohle, nämlich Quebracho Blanco aus Argentinien. Und natürlich der spezielle Mibrasa Grillofen. Neben dem perfekten Grillgut hat sich das KohleCraftWerk auf Craft-Biere spezialisiert, die von kleinen Brauereien auf traditionelle Weise aus natürlichen Zutaten mit viel Liebe hergestellt werden. Großen Wert wird hier auf’s Handwerk, nicht nur in der Braukunst, sondern auch in der Verarbeitung der  natürlichen und ausgewählten Lebensmittel gelegt.   Klar bestelle ich einen Burger: den Surf’n Turf mit Rindfleisch aus Maisfütterung, Black Tiger Garnelen, frischem Wildkräutersalat und Garnelenrelish. Liest sich gut und schmeckt auch so! …

Wintermarkt am Rüttenscheider Stern

Weihnachten kann kommen – Rüttenscheid ist bereit Okay, andere Weihnachts-, Nikolaus- oder Wintermärkte strotzen mit Superlativen – der Größte, der Idyllischste, … Da hält sich der Wintermarkt in Rüttenscheid schüchtern zurück. Mit 20 Hütten ist es ein sehr kleiner Markt. Mit der Lage am Rüttenscheider Stern nicht idyllisch, aber absolut zentral in Rüttenscheid und mitten an der Lebensader Rüttenscheider Straße gelegen. Am ersten Wintermarkttag findet um 12 Uhr die offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Thomas Kufen statt. Wintermarkt Rüttenscheid – Gute Zeit Der Wintermarkt ist lieb gewonnene Tradition der Rüttenscheider. Man trifft sich und hat eine Gute Zeit! Entweder an den Ständen oder im warmen großen Festzelt. Das Zelt wird von den Gastronomen MITTENDRINN und DIE EULE bewirtet. Von Eintöpfen wie bei Omma – Graupeneintopf, Grünkohl und Schnibbelbohneneintopf – über Pasta, Geschnetzeltes, und Gulasch bis Schicki-Garnelen gibt es richtig gute Küche – anders als auf vielen anderen Märkten. Ein paar schöne Weihnachtsgeschenke lassen sich auch finden – manchmal muss man zweimal hinschauen. Schockverliebt habe ich mich in den klitzekleinen Holz-Glücks-Wichtel. Ist der nicht süß? Oder schaut …

Süße Geschenke für Kinder vom Nikolaus auf der Rü und viele Fotos

Wie in den Vorjahren auch, zieht der Nikolaus mit Knecht Ruprecht am Nikolaustag über die Rü und beglückt Kinder mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken. Heute schaue ich mir das mal an. Am Café Kötter (Rüttenscheider / Ecke Annastraße) startet der Nikolaus seine Tour um 15.30 Uhr. Bereits eine Viertelstunde vorher sind Mütter mit Buggies und Kindern eingetroffen und warten sehnsüchtig. Die Wartezeit kann man sich gut mit dem Betrachten der weihnachtlichen Schaufensterdeko des Café Kötter vertreiben. Weiter strömen Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkeln her. Und dann kommt der Nikolaus in vollem Ornat und Rauschebart. Begleitet wird er von einem etwas seltsamen Knecht Ruprecht in rotem Gewand, schwarzer Perücke und Sonnenbrille. Knecht Ruprecht zieht einen Bollerwagen mit dem großen Geschenkesack. Wart ihr denn auch brav? Jedesmal, bevor der Nikolaus die Süßigkeiten aus dem großen Sack zieht, fragt er die wartenden Kinder: „Wart ihr denn auch brav?“ Knecht Ruprecht ist auf die Antworten gespannt, aber es geht doch jedes Mal gut! Gern hätte der Nikolaus auch ein Lied gehört – aber das hat nicht so geklappt. Die …

Gemütliche Atmosphäre in der Brasserie Zizou

Im Zizou entspannt einen ungezwungenen Abend in französischer Brasserie- & Bar-Atmosphäre genießen Meistens bin ich gegenüber im Zucca gelandet, wenn ich auf dieser Höhe der Rü unterwegs war. Immer dachte ich, Mensch, ins Zizou musste auch mal… Völlig zu unrecht habe ich das Zizou bisher ignoriert, es war keine böse Absicht und heute bin ich total happy, endlich hier zu sein. Das Zizou steht für die moderne Interpretation traditioneller Werte und eine damit verbundene Neugierde, Genuss neu zu entdecken. Eine Philosophie, die sich wie der “Rosa Faden“ durch das gesamte gastronomische Denken und Handeln zieht. Etwas überladen aber gemütlich ist es im Zizou. Mit Licht wird gespielt und zaubert eine behagliche Atmosphäre. Ich wähle Moules Frites, klassisch im Kräutersud, von der Abendkarte an der Wandtafel und bin begeistert, das es sie hier gibt. Klassische Gerichte auf Basis althergebrachter Rezepte, inspiriert vom frischen Angebot regionaler Zulieferer serviert das Team des Zizou in einer entspannten, französischen Brasserie- und Bar-Atmosphäre. Die Mädels vom Service sind zuvorkommend, sehr freundlich und punkten mit ansteckendem Lächeln. Die Gäste heute Abend sind circa zwischen Mitte zwanzig …

Antipasti Da Luca – ein Besuch mit kleinen Überraschungen

Jetzt isset soweit… nachdem mich das Lebensmittelgeschäft und Restaurant Antipasti Da Luca in Essen-Werden schon häufiger nett angelächelt hat, musste ich heute mal rein. Solch kleine Läden haben einfach Ambiente. Selbst die Fassade ist schon schmuck und dann noch der passende Fiat davor – richtig schick isset! Hier gibt es eine große Antipasti-Theke, hohe Regale mit Wein, Pasta, Olio und Aceto. Einige Stehtische, Bänke und Hocker aus Holz laden zum unkomplizierten spontanen Aufenthalt ein. Viele kleine Accessoires – wie zum Beispiel unser Teelichthalter auf dem Tisch – müssen entdeckt werden. Noch besser und kitschiger ist der Kartenständer: Sicilia – hach, Kitsch aus dem letzten Jahrtausend – molto bene… Nachdem Wein und Wasser bestellt sind, widme ich mich der Tafel mit den Speisen. Die Wochenkarte, die auf dem Tisch liegt, gilt heute nicht. Aber dann schränkt der freundliche Servicemitarbeiter die Auswahl leider rigoros ein. Heute sind sie ihnen schon den ganzen Tag die Bude eingerannt und deshalb ist vieles schon wech… Das Wetter war schlecht angesagt, aber die Sonne lacht und in der Werdener Altstadt ist …

Auf Achse – eine Nacht durch Rüttenscheid

Schon zum achten Mal lockt Essen heute nach Rüttenscheid zur Clubbing Nacht „Auf Achse“. Die Reihe „Rüttenscheid – Auf Achse“ bietet eine Clubnacht, bei der ein breites Spektrum von Musik in acht angesagten Läden präsentiert wird. Beim Start der Veranstaltung bekommen wir ein Bändchen für 8€ an der Abendkasse. In welchem der acht teilnehmenden Clubs oder Kneipen wir das Bändchen kaufen, bleibt uns selbst überlassen, hiermit kann die ganze Nacht lang durch Rüttenscheid getanzt werden. Na dann mal los! Gestartet sind wir im 19 Down, eine Diskothek direkt an der Martinstraße, die sich selber als #lieblingskeller umwirbt. Der Begriff „Keller“ umschreibt das 19Down doch sehr exakt. Nachdem die Tasche am Eingang kontrolliert wird, geht es einen engen Gang entlang und direkt an der Garderobe vorbei. Ein paar Schritte weiter und schon sind wir mitten drin – stickige Luft, niedrige Decke, lauter HipHop. Kurz noch ein Stauder für 3,50 an der Theke bestellt und dann ab in die Menge, bevor ich mit meinen Freunden weiter ziehen möchte. Die Nacht wird lang. Das musikalische Thema für den Abend im 19 Down ist Rap. Von …

wedding collective: Individuelles und Schönes für Ja-Sager

Wedding collective in Essen-Rüttenscheid Üblicherweise gibt es Hochzeitsmessen in größeren Messehallen mit vielen und den ewig gleichen Ausstellern. Hier in Rüttenscheid haben sich kleine und feine Individualisten zusammengetan, um in einer ganz persönlichen Atmosphäre ihre einzigartigen Ideen für den schönsten Tag im Leben zu präsentieren. Wer heute heirate, mache das „in einem anderen Stil, in einem anderen Rahmen als früher – das wird alles von vorne bis hinten durchgestylt“  Schon im Innenhof sind zwei Fahrzeuge ausgestellt, die gegensätzlicher nicht sein können: eine weiße Ente und ein brauner Bentley. Cool! Dazu gibt’s einen Foodtruck und ein Coffee-Bike. Die Atmosphäre ist zwanglos und locker. Drinnen bieten die Räumlichkeiten des Lichtschacht – Studio für Fotografie – im Industrieloft einen schönen Rahmen zum Wohlfühlen für die überschaubare Ausstellung mit den zwanzig Essener Ateliers, Dienstleistern und edlen Manufakturen. Kleidung, Schmuck und Accessoires, mehrstöckige Hochzeitstorten, Catering und vieles mehr Zwanzig Essener Ateliers und Dienstleister haben sich zum „Wedding Collective“ zusammengetan, um allen Paaren, die sich trauen wollen, besondere Angebote für ein ausgefallenes Hochzeitsfest zu präsentieren. Tach, jetzt wird geheiratet Hochzeitstorten gibt es …

Paul’s Brasserie – französische Küche in modern eleganter Atmosphäre

Italiener mit Faible für französische Küche Die Anschrift Huyssenallee 7 ist in der Essener Gastronomie-Szene seit jeher ein Begriff. Seit den siebziger Jahren bewirtete hier das „Gallo“, damals neben dem „La Grappa“, der beliebteste Italiener Essens, seine Gäste. Dieses wusste mir meine Mutter letzten Freitag auf dem Weg nach Essen zu berichten, da wir meine ersten Lebensjahre – das war Ende 70er, Anfang 80er Jahre – in Essen verbracht hatten, bevor es dann für die ganze Familie nach Dortmund ging. Meine Mutter hatte sich sehr schnell als meine kulinarische Begleitung angeboten, als ich ihr sagte, dass ich „Paul’s Brasserie“ einen Besuch abstatten wolle. Seit dem 05. Oktober 2017 hat „Paul’s Brasserie“ seine Pforten geöffnet. Beim Betreten des Bistros übermannte mich gleich das Gefühl, dass ich hier wieder die Räume eines mir mittlerweile bekannten Gastronoms Essens betrete – die von Franco Giannetti, der neben Lucente“, „Officina“, „Vincent & Paul“, „La Bistecca“, „KohleCraftWerk“, „Casino Zollverein“ jetzt mit einer erfrischenden Neu- Interpretation der französischen Brasserie aufwartet. Dass ein sympathischer Hundekopf das markante Logo in den beiden großen Fenstern …

Stadtparkfest Essen

Food, Wine & Music beim Stadtparkfest

Köstliche Weine, delikates Essen und gute Musik sind die Zutaten des dreitägigen Stadtparkfestes auf der Allee hinter dem Sheraton Hotel direkt im Stadtpark Unser kurzer Spaziergang zum Stadtparkfest führt uns quer durch den Park, so das wir schon entschleunigt durch die relaxte grüne Umgebung dort ankommen. Zehn Winzer aus deutschen Anbauregionen präsentieren ihre edlen Tropfen im Rahmen eines kleinen Winzerfestes, das mit köstlichem Essen und guter Musik präsentiert wird. Ein Hingucker ist die bezaubernde Stelzenläuferin des GOP Varietés. Der tolle Barbecue-Grill des „Sheraton Hotels“ lockt mich an und ich bestelle eine Dorade mit Folienkartoffel und Krautsalat. Weitere Köstlichkeiten werden von „La Turka“ und dem „Kiepenkerl“ angeboten. Überwiegend Silver-Ager tummeln sich heute Nachmittag (Sonntag) beim Stadtparkfest. Große Restaurantzelte – die rückseitig großzügig geöffnet sind und den Blick auf die Stadtparkidylle freigeben – und viele Schirme sorgen für trockene und schattige Plätze. Zu meiner Dorade wähle ich einen fein-herben Rosé vom Weingut Schloss Johannisberg. Das musikalische Unterhaltungsprogramm ist von Igor Albanese ausgewählt – dem Musikproduzenten der Stadt. Kaum ein Fest oder außergewöhnliches Konzert, bei dem er nicht für das musikalische Programm sorgt. Mich beeindruckt besonders die phänomenale Stimme von …

Rü… Genuss pur! Das größte Open-Air-Restaurant der Stadt

Fünf Tage genießen mit allen Sinnen mitten im Herzen von Rüttenscheid. Dazu ein hoher Spassfaktor beim Nonstop-meet-and-greet: wir haben einfach eine gute Zeit Rü… Genuss pur ist nicht nur für die Genießer kulinarischer Köstlichkeiten eine Pflichtübung, auch und vor allem ist es DER Treffpunkt für alle Rüttenscheider, Essener und darüber hinaus. Nicht nur einmal vorbeischauen ist hier die Devise, nein, am besten täglich – der rote Teppich ist wieder ausgerollt! Es ist voll, sehr voll. Schlange stehen ist nun am frühen Samstagabend leidige Pflichtübung vor jeder Gaumenfreude – aber abgelenkt durch Plauschen, stehen wir es gut durch. Bruschetta und eine Portion Pasta al Tartufo entlohnen die Wartezeit. Drei Kilo Trüffel aus Umbrien hat die Trattoria Trüffel da Diego für das Gourmetfest eingekauft und wird sie über den Pasta Klassiker reiben – hmmmhhh! Rund 20 Gastronomen verwandeln den Messeparkplatz unterhalb des Girardethauses in Rüttenscheid wieder in das größte Freiluft-Restaurant der Stadt. Begleitet wird das Spektakel mit einem Bühnenprogramm – heute Abend gibt’s Musik von Giulia Wahn – und eine Modenschau vom Rüttenscheider „Traum in Tüten“. Nicht nur …