Allgemein, Musik, Rüttenscheid, Shopping
Schreibe einen Kommentar

CanJam Europe am 24./25.9.2016: Europas führende Messe für Kopfhörer

Vom Hotel An der Gruga ca. 8 Min. zu Fuß  für ca. 600 m. Per Auto ca. 3 Min. für ca. 700 m. Vom Hotel Maximilians ca. 7 Min. zu Fuß für ca. 500 m. Per Auto ca. 4 Min.  für ca. 1,3 km.

Mehr als 100 Aussteller und Hersteller präsentieren auf der CanJam Messe Essen neben qualitativ hochwertigen Kopfhörern in allen Größen, Preisklassen, Farben und Formen auch entsprechende Zubehörprodukte wie Wiedergabegeräte oder spezifische Kopfhörerverstärker sowie alle mit dem Thema verwandten Funk- und Printmedien.

canjam-europe-2016-foto-christoph-zingel-wbw-hotels-ruepottblog

Foto Christoph Zingel

CanJam Europe ist Europas Leitmesse für Kopfhörer und Zubehör

Die größte europäische Kopfhörer-Messe CanJam Europe findet am 24. und 25. September 2016 im Congress Center West der Messe Essen statt. Die Besucher erleben im wahrsten Sinn des Wortes tausende von Kopfhörern sowie hunderte von tragbaren und stationären Playern, Kopfhörerverstärkern, D/A-Wandlern und weiteres Zubehör rund um den portablen Musikgenuss. Das Besondere an der Veranstaltung ist das Format der Tischmesse: Die Besucher sitzen den mehr als aktuell 60 Ausstellern an Tischen gegenüber, können alle Geräte direkt ausprobieren, miteinander vergleichen und sich mit Produktentwicklern auf Augenhöhe unterhalten.

Musikgenuss mit Kopfhörern hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt

Auf dem CanJam Europe sind alle wichtigen Kopfhörerhersteller vertreten: Stammgäste wie die deutschen Branchengrößen Sennheiser und Beyerdynamic oder der US-amerikanische Pro-Audio-Spezialist Shure. Dazu stellen etliche Marken zum ersten Mal auf dem CanJam Europe aus, wie beispielsweise Focal aus Frankreich.  Sie alle zeigen auf der Messe ihre Neuheiten und Flaggschiffe.

Zu den Highlights zählen der nagelneue Sennheiser Orpheus HE-1 – mit 50.000  Euro der aktuell teuerste Kopfhörer der Welt – oder Shures elektrostatischer In-Ear KSE 1500 für 3.000 Euro. Verschiedene Hersteller von Custom-In-Ears zeigen Demos ihrer Kopfhörer, die speziell an das Ohr angepasst werden und nehmen vor Ort auch gleich Ohrabdrücke ab. Wer es alltagstauglicher sucht, findet auch Kopfhörer für Sport, Reisen, den täglichen Arbeitsweg oder die Hifi-Anlage zuhause, die allesamt nicht gleich das Sparschwein schröpfen.

canjam-europe-2016-stand-foto-thomas-johannsen-wbw-hotels-ruepottblog

Foto Thomas Johannsen

Neue und herausragende Produkte heben „Personal Audio“ auf ein ganz neues Niveau

Neben Kopfhörern bringen die Aussteller auch tragbare Player mit, die weit mehr als nur MP3 wiedergeben, stationäre und mobile Kopfhörerverstärker für leistungshungrige Kopfhörer oder externe D/A-Wandler, die jedes Smartphone in einen Highend-Player verwandeln. Zubehör wie spezielle Kopfhörerständer und -kabel runden die Ausstellung ab.

Im kostenlosen Vortrags- und Workshop-Programm auf dem CanJam Europe können sich Besucher über die Möglichkeiten des mobilen Musikgenusses informieren und erhalten Tipps für optimalen Kopfhörerklang. Ein interessantes Workshop- und Vortragsprogramm mit Themen wie Musikwiedergabe und -wahrnehmung oder Selbstbau und Modifikation von Hifi-Geräten sowie der interaktive Community-Bereich, bei dem private Kopfhörerenthusiasten ihre selbstgebauten Geräte vorführen und sich austauschen können, rundet das Angebotsspektrum der Essener CanJam Messe ab.

Weitere Informationen für Besucher und Aussteller finden sich auf der Messe-Website www.canjam-europe.com.

CanJam Europe 2016

MESSE ESSEN
CONGRESS CENTER WEST
Norbertstraße
45131 Essen
Parkhaus P6
U-Bahn: Messe West/Süd/Gruga (U11)

www.canjam-europe.com
24. und 25. September 2016

geöffnet für Besucher
Samstag, 10 – 18 Uhr
Sonntag, 10 – 17 Uhr

Tagesticket 8,- Euro
Tagesticket Sa + So 15,- Euro
Kinder bis 13 Jahre kostenfrei
An der Tageskasse vor Ort nur Bargeld

Fotos und Texte von der www.canjam-europe.com. Beitragsfoto von Thomas Johannsen

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.