Monate: Februar 2020

Messe „Fahrrad Essen“: informieren, ausprobieren, kaufen

Heute besuche ich die Messe FAHRRAD ESSEN. Schnell halte ich mein Ticket in den Händen. An den Kassen ist es heute am Donnerstag, eine Stunde nach Öffnung, nicht besonders voll. „Meine“ Hallen befinden sich in 6,7 und 8. Da ich durch den Eingang Ost (neben der Grugahalle) komme, muss ich zunächst durch Hallen 12-9 der Reise & Camping Messe, für die mein Ticket auch gilt. Die Fahrrad Essen ist die wichtigste Fahrrad-Messe in NRW. Hersteller präsentieren hier alles Rund ums Rad. Zweiräder in allen Facetten – von Stadträdern, Roadbikes, Mountainbikes über E-Bikes und Pedelecs bis zu Spezialrädern. Auch das umfangreiche Zubehör wie Bekleidung, Helme und Reifen lockt jedes Jahr rund 80.000 Besucher zur Fahrrad Essen. Und das Beste: Auf mehreren Testparcours können die Räder direkt ausprobiert werden. Und das ist heute mein Motto: ich teste allet, wat kommt Die Fahrradhallen sind gut besucht. Das Publikum bei der Reisemesse ist deutlich übersichtlicher. Am Stand der Stadt Essen bunker‘ ich mir ein paar Fahrradkarten, die mir noch fehlen: die Bahntrassen-Tour und die Tal-Route. Im Sommer will ich auf jeden Fall ein …

Vita Provitina – paradiesische Patisserie in zuckersüßem Café in der Werdener Altstadt

  Ganz zufällig lande ich nach einem Spaziergang am Baldeneysee bei Vita Provitina in Werden. Meine Freundin, mit der ich unterwegs bin, ist mit dem neuesten Flurfunk immer ziemlich up to date und erzählt mir von diesem Café in Werden mit sehr leckeren, selbst gemachten Kuchen. Spontan entscheiden wir uns, hin zu gehen. Ein Traum in Rosa und Weiß ist das Ladenlokal in der Hufergasse. An etwa zehn kleinen Tischen können die Gäste Platz nehmen. Liebevolle Details zeigen, dass die Inhaberin – mit Namen Vita Provitina – mit viel Herz bei der Sache ist. Dieser zuckersüße Look wird nicht nur von Damen angenommen, nein, das Café wird heute auch von Herren gehobeneren Alters frequentiert. Das kleine Café, das Mitte Dezember 2019 in der Werdener Altstadt eröffnet hat, scheint gleichzeitig ein kleiner Showroom zu sein: die Inhaberin ist Hochzeitsplanerin, führt Cake & Cookie-Workshops sowie auch Kids Birthday Partys durch. Im Café zeigt sie einige Beispiele der wunderschönen Hochzeits- und Geburtstags-Torten in den Regalen. Die Vitrine für die frischen Kuchen und Desserts wird demnächst noch vergrößert. Ab Frühjahr wird es Außenplätze direkt vor …

Valentinstag anne Rü mit Tipps für alle Lieben und Liebenden

Am Valentinstag werden in Deutschland so viele Blumen verschenkt wie an keinem anderen Tag im Jahr – manche glauben dadurch, dass dieser Tag von der Blumen- oder Schokoladenindustrie erfunden sein könnte Das allerschönste Sonnenwetter begleitet mich bei meiner Last-Minute-Valentinstag-Shoppingtour über die Rüttenscheider Straße. Ein paar Fotos von Valentinstag-Geschenken habe ich für Euch gemacht: Blumen, Düfte, Süßes oder mal eine schöne Karte zum Verschenken. Der Valentinstag am 14. Februar wird nicht nur in Deutschland als Tag der Liebenden gefeiert, sondern auch in so einigen weiteren Ländern. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Bedeutung? Tatsächlich geht der Valentinstag auf das Mittelalter zurück Wie bei vielen Gedenktagen ist der Ursprung in mehreren Varianten überliefert, die sich nicht mehr genau prüfen lassen. Besonders häufig wird er Valentin von Terni zugeschrieben, der wohl Bischof war. Er soll sich über das Verbot des Kaisers hinweggesetzt haben, dass Soldaten nicht heiraten dürfen. Der Überlieferung nach traute er sie und verschenkte Blumen – was sich heute im Brauchtum am Valentinstag wiederfindet. Valentin von Terni gilt außerdem als Märtyrer: Er soll am 14. Februar 269 nach Christus …

Kostenlose Führung durch die fantasievoll illuminierte Gruga beim Parkleuchten

  Bei Einbruch der Dämmerung gehen im Grugapark wieder die Lichter an: das Parkleuchten illuminiert die Gruga – heute nehme ich an einer Führung teil Hinter der Kassenzone am Haupteingang der Gruga warten bereits Walter und Stefan, ehemalige Volunteers der Grünen Hauptstadt. Sie führen uns ca. 90 Minuten an fantasievollen Lichtinstallationen vorbei. 90 Minuten durch den Grugapark – eine Reise ins Licht Bereits zum elften Mal verwandelt der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld mit seinem Team von world of lights, 14 km Kabel und knapp 700 Scheinwerfern, den Grugapark in eine Wunderwelt aus Licht und Farben. Rund 100.000 Besucher lösten im vergangenen Jahr ihr Ticket an den Kassenhäuschen. Wolfgang Flammersfeld hat für die Besucher 30 Lichtspiele kreiert, die alle namenlos sind.  „Das ist Absicht“, erklärt uns Walter, „jeder Besucher soll beim Betrachten seine eigene Fantasie spielen lassen“. Eine Wunderwelt aus Licht und Farben Wir kommen an leuchtenden Quadern vorbei. „Sie sehen zwar so aus, sind aber nicht selbstleuchtend – es sind auch keine Quader, sondern nur beleuchtete Flächen“ klärt Walter uns auf. Optische Irritationen und Täuschungen gibt es hier viele zu entdecken. Ein Schwerpunkt ist das …

Auf Zollverein ist immer was los: Design im Red Dot Design Museum, Reviergeschichte im Ruhr Museum und weitere Ausstellungen locken

Richtig, auf dem Welterbe ist immer was los! Unzählige Veranstaltungen wie z. B. der Welterbetag, der Zechentag, die Extraschicht, die Gourmetmeile, die Eisbahn, Festivals, Konzerte und vieles mehr, bespielen und beleben die Ruhrpottkulisse und laden zum Besuch ein. Der Terminplan gibt unendlich viel Spannendes her. Das UNESCO-Welterbe Zollverein bietet mit einer Fläche von 100 Hektar einen vielfältigen Erlebnisraum. Einfach mal nur so über das Gelände zu spazieren, hat was: das UNESCO-Welterbe Zollverein bietet einfach eine einmalige Ruhrpottkulisse. Spannend ist es, die Industriegeschichte an einem Ort zu entdecken, der wie kein zweiter für Superlative steht: die einst größte und leistungsstärkste Steinkohlenzeche der Welt und die größte Zentralkokerei Europas befindet sich hier. Dazu gibt es diverse Ausstellungen und Führungen im Ruhr Museum und auf dem Welterbe. Wissbegierige, Kulturhungrige und Ruhrpott-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Dauerausstellungen und Sonderausstellungen – nicht nur über Kohle und Kumpel – bieten im Ruhr Museum, Red Dot Design Museum, Phänomenia Erfahrungsfeld, Pact Zollverein und diversen Hallen auf dem Welterbe eine sehenswerte Auswahl für die ganze Familie. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken – schau‘ einfach …