Monate: Oktober 2019

HANDVERLESENes beim Winter-Designermarkt auf Zollverein

In der ehemaligen Lesebandhalle laden ausgewählte Künstler und Designer zum Wintershopping ein Der Designermarkt HANDVERLESEN bringt die Besucher auf dem Welterbe Zollverein in Winter- und Weihnachtsstimmung. Stöbern ist in Halle 12 angesagt – aber mit Ruhe, denn viele kleine Details der alltagstauglichen, innovativen Arbeiten und Exponate der unabhängigen Labels, Werkstätten und Designer wollen entdeckt werden. Ein Team ansässiger Künstler und Designer haben diesen Markt kurz vor Weihnachten 2004 aus der Wiege gehoben. Ihr Anliegen ist es, alltagstaugliches, niveauvolles und innovatives Design sowie Kunst in ansprechender Atmosphäre anzubieten. Klein aber fein Die Anzahl der Stände und Designer ist zwar eher überschaubar, aber ich benötige überraschend viel Zeit, um mir die Details und Besonderheiten der Exponate anzuschauen. Auch komme ich mit den Designern und Künstlern schnell ins Gespräch über ihre Arbeiten und so erfahre ich interessante Details. Dass die kleinen Bildquadrate von Miss Kirchhoff im Original mit echter Zechenkohle entstanden sind, in den Shirts der Grubenhelden immer eine Strophe des Steigerliedes gedruckt ist, die Leuchtenschmiede die alten Geräte über Flohmärkte und ebayKleinanzeigen bezieht und so weiter… Die meisten der Ausstellungsstücke können nicht nur …

Kettwiger Kürbisfest: Kettwig gruselt

Kürbisse und Kommerz in Kettwig: verkaufsoffener Sonntag mit Halloween Feeling Kettwig gruselt und wir mit! Schöner shoppen beim Kürbisfest in Kettwig, das steht Sonntagnachmittag auf dem Programm. Das Dorf Kettwig bezaubert durch die historische Altstadt mit ihren kleinen Gässchen sowieso und zum Kürbisfest insbesondere! Die Anrainer der kleinen Gassen haben sich ins Zeug gelegt, um mit Kürbissen, Gespenstern, Spinnen und vielen anderen Halloween-Accessoires die Altstadt zu verzaubern und den Passanten das Gruseln zu lehren. Beim Kürbisfest verwandelt sich die Kettwiger Altstadt in eine Geisterbahn Alte Gemäuer, verwunschene Fachwerkhäuser und sogar ein Hexenbergweg: Kettwigs Altstadt bietet eine schaurig-schöne Kulisse für ein Halloween-Spektakel. Das Fest wird von musikalischen und kulinarischen „Lecker-bissen“ umrahmt. Die Live-Musik ist zwar nicht so meins – mir zu rockig. Aber die Band hat ihre Fans gefunden… Shoppen macht hungrig und wir genießen eine pikante Kürbissuppe vom CHOCOLÄDCHEN WUNDERBAR. Pikant stimmt, wir durften sie vorab probieren. Aber es ist das Maß pikant, das den Namen verdient und nicht zu scharf verwürzt ist. Fein püriert, mit Kürbisstückchen ergänzt und mit Ingwer verfeinert, sind wir von der …

My Dad Made serviert vietnamesische Köstlichkeiten zu Knallerpreisen

My Dad Made serviert exotische Speisen aus Vietnam. Gut, dass wir reserviert haben: Das kleine Lokal, modern eingerichtet mit Schwarz-Weiß-Bildern von Vietnam an der Wand, ist rappelvoll. Zu kalt ist dieser Spätsommerabend für mich, um draußen anne Rü zu sitzen. Aber auf den Außenplätzen haben es sich doch ein paar Hartgesottene gemütlich gemacht. Wahrscheinlich waren es die letzten und einzigen freien Plätze, die sie hier noch ergattern konnten. Immer wieder kommen Abendgäste, die ohne Reservierung nach einem Tisch fragen. Keine Chance! Dringend empfehle ich, einen Tisch zu reservieren. Freitag und Samstag Abend ist das die sichere Variante. Wobei es auch locker für die anderen Tage gelten könnte, so gehyped der Laden ist… Zuvorkommend und stets lächelnd ist der Service hier. Man kann einfach nicht anders, als zurück zu lächeln. Fängt schon gut an! Ich bestelle einen Lugana. Weine und Aperitifs finde ich nicht in der Karte, sondern an der Wandtafel. Dann wähle ich Sommerrollen und danach Gewoktes Rindfleisch. Die vietnamesische Küche ist vielseitig und ein Schmelztiegel unterschiedlichster Aromen. Durch die Kochtöpfe Vietnams ziehen sich Spuren der französischen bis hin zur …

Reibekuchen-Samstage im Herbst bei Bauer Kammesheidt

Es gibt wohl kaum einen idyllischeren Ort im schönen Schuir als die Kamisheide. Der traditionsreiche Hof Kammesheidt ist harmonisch eingebettet in die sanften Hügel der „Ruhr-Toscana“. Und dort wird samstags im Herbst das Hoftor für das alljährliche Reibekuchenessen geöffnet. Reibekuchenessen samstags im Herbst Das Wetter ist ganz passabel heute und die Menschen zieht es hinaus, auf zum Bauer Kammesheidt. Es ist ordentlich was los und der gesamte Hof ist großzügig mit Bierzeltgarnituren ausgestattet. In der Festscheune selbst ist es hingegen eher leer. Dafür heißt es leider beim Reibekuchen-Kauf Geduld aufbringen und Schlange stehen. Okay, da muss ich durch: die Reibekuchen sehen zu verlockend aus! Historische Vehikel beim Oldtimer-Trecker-Treff Zum ersten Reibekuchen-Termin findet der Oldtimer-Trecker-Treff statt. Viele antike Trecker sind auf der Wiese ausgestellt und Rundfahrten durch Schuir werden angeboten. Für die Kids ist einiges los: neben den Streicheleinheiten für die Galloway Rinder, die auf einer Weide am Parkplatz entlang stehen, gibt es eine Strohballen-Rutsche und einen Spielplatz zu betoben und natürlich die Oldtimer-Trecker zu bestaunen. Zusätzlich zu den hausgemachten Reibekuchen mit Apfelmus und Rübenkraut gibt es frische Waffeln und Crèpes. …

Essen erntet: buntes Familienerlebnis im Grugapark

Wenn es im Grugapark summt, grunzt, meckert und muht, findet wieder das bunte Familienerlebnis „Essen erntet“ statt Bilderbuchwetter macht Lust auf den Besuch bei Essen erntet. Echt lange ist es her, dass ich das letzte Mal dort war! Meine Jungs waren damals noch klein und haben begeistert die Bastelaktionen der Schule Natur mitgemacht. Vier Tage Urlaub auf dem Bauernhof mitten in der Stadt Mit vielen Tieren vom Bauernhof, riesigen Strohpuppen, Beratungen und Gesprächen rund um die Themen Natur, Fischerei, Wald, Jagd, Garten- und Pflanzenwelt bietet Essen erntet allen Generationen vier Tage Urlaub auf dem Bauernhof mitten in der Stadt. Erinnern kann ich mich gar nicht, dass früher so vielfältige kulinarische Genüsse vom frischen Kuchen bis zum krossen Spanferkel das Angebot abrundeten. Na, früher musste ich ja die Bastelaktionen unserer Kids begleiten und war abgelenkt – aber heute kann ich mich dem leiblichen Wohl widmen! Essener Bäcker, Fischer, Floristen, Förster, Imker, Jäger, Geflügelzüchter, Landwirte, der Naturschutzbund „NABU“ und die Schule Natur präsentieren Produkte und Projekte zum Thema Primärproduktion und Naturschutz in Essen. Die Aussteller zeigen ihre alltägliche Arbeit und bieten besondere …