Monate: Mai 2019

Segwaytour in grandioser Ruhrpott-Kulisse

Ein intuitives mobiles Fahr-Erlebnis in einzigartiger Industriekulisse, das enormen Spaß macht und wunderschöne Einblicke in die Region ermöglicht! Voller Vorfreude auf unsere Segway-Tour treffen wir – Stephanie, Benedikt und ich – uns am gelben Kanarienvogel vor PACT auf dem Welterbe Zeche Zollverein. Bestes Wetter für eine Tour von Zollverein über alte Eisenbahntrassen zum Nordsternpark, zur Schurenbachhalde und zurück. Bastian ist heute unser Tourguide und nimmt uns und den weiteren vier Teilnehmern jedwede Unsicherheit gegenüber dem E-Mobil: „Das macht der Segway alles von selbst“ zum Thema Gleichgewicht halten. Jeder wird einzeln auf den Segway begleitet und dann stellt sich schnell ein total entspanntes Lächeln auf den Gesichtern ein – da war wohl vorher doch etwas Respekt vor dieser neuen Erfahrung… Das Fahrgefühl ist phantastisch – sowas habe ich vorher noch nicht erlebt – der Segway wird nur durch Körperhaltung gesteuert. Es ist intuitiv und sehr einfach! Bastian erzählt uns, das die älteste Teilnehmerin mit 93 Jahren enormen Spaß dabei hatte. Nach einer halben Stunde konnten alle recht gut mit dem Segway umgehen und wir starten unsere …

Lunch Time @ Hudson’s im Frühling auf der Terrasse

Wat denn – wenn die Sonne lacht, muss ich draussen lunchen! Heute bin ich mal im Biergarten @ Hudson’s Ein riesengroßer Vorteil ist, das der Biergarten viele Plätze bietet und die Wahrscheinlichkeit groß ist, auch wirklich draussen in der Sonne sitzen zu können. Ausserdem gibt es rundum das Girardethaus einiges an Parkplätzen. Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling muss ich nutzen. So sitze ich nun auf der Terrasse am Hudson und bestelle mir ein Wasser und einen Gemischten Salat mit Ziegenkäse, Walnüssen und Balsamico Dressing. Von den Auto-Posern anne Rü kriegt man hier eigentlich nix mit, aber heute ist doch ein R8 auf dem Parkplatz, der mit viel Getöse abfährt. Ansonsten sitzt man hier recht unbehelligt vom Straßenverkehr. Mein Salat ist okay, aber ich kann noch ein Dessert vertragen. „Das“ jedoch, sagt die Servicekraft, „gibt es erst später, abends“. Ich überlege nochmal und bestelle bei ihrem Kollegen eine Latte Macchiato und frage nach, ob es denn einen Keks dazu gäbe, wenn ich schon kein Dessert bekommen kann. „Nee, nee – natürlich können Sie ein Dessert bestellen …

Sei gegrüßt, du Schuhboutique mit dem einzigartigen Konzept: SALVE!

Seit Sommer 2018 gibt es die Boutique für Damenschuhe, die für einen coolen und farbenfrohen Auftritt sorgt Gefühlt zeigt SALVE! im Schaufenster Pumps der gesamten Pantone- oder RAL-Palette. Schon öfter habe ich im Vorbeigehen nicht schlecht gestaunt. Heute gehe ich ‚rein – na, wat denn? Klar, Schuhe gehen immer! Die Herren haben jetzt mal Sendepause. Das ist was für Mädels. WOW: Achtundachtzig Farben Wenn Frau so eine Handtasche mit einem gelben Highlight hat oder ein Kleid in türkis und mag nun am liebsten adäquat zum Gelb oder Türkis oder whatever – denn die Farbpalette gibt zwar nicht die Pantone oder RAL wider, aber enorme 88 Farben – den passenden Schuh, dann ist sie hier richtig. Plus Gold, Silber und Sondereditionen Ich hab‘ heute einen beerig-roten Mantel an und schaue mal, was da geht… Im Laden mit  Wohlfühlambiente treffe ich auf die Inhaberin Rosa Hermelinda Crespo, genannt Meli, und lasse mich in die Besonderheiten der SALVE! Schuhwelt einführen. Neben den 88-Farben-Schuhen, die von der Firma NOË aus Holland sind, gibt es eine eigene Schuhlinie SALVE! Traditionell und hochwertig in Italien …

ODYSSIA Griechische Taverne mit viel Herz im Mädchenviertel

Da bin ich doch sehr naiv rangegangen… An einem ungemütlich windig-kalten Abend spontan lecker in Rüttenscheid ohne Reservierung essen, aber nicht in der Front-Row anne Rü, sondern im Mädchenviertel – genauer in der Hedwigstraße im griechischen ODYSSIA Das würde ich jedem wieder empfehlen, aber besser mit Reservierung. Denn an diesem schnöden Dienstagabend ist das ODYSSIA voll gepropft mit hungrigen Gästen. Wir müssen zum Glück nur kurz an der Theke auf einen Tisch warten. Das Pärchen, das nun fertig zum Gehen ist, spricht uns an. Das es richtig toll ist, aber laut und sie zum ersten Mal auf eine Empfehlung eines Freundes hier sind. Das Gestern ist fort –  Das ist so – voll und relativ laut – und stört mich gar nicht. Die Atmosphäre ist überraschend hell, freundlich und gemütlich. Der Backsteinklinker der Aussenfassade erweckt viele Vorurteile und erinnert an die typische Ruhrpott-Eckkneipe, die hier zuvor war (Traditionsgaststätte Haus Klumpe). Spiros Tsavelis und seine Frau Olga Mina haben das alte Lokal fünf Monate lang mit viel Liebe zum Detail renoviert und das Ambiente mit einer Containerladung Einrichtung aus Griechenland authentisch gestaltet. …

Cake & Bake Germany: Alles um Torten, Zuckerguss und Sahnehaube

Was soll ich sagen, es ist beeindruckend bei der internationalen Tortenmesse cake & bake! Ein Wahnsinn mit wieviel Aufwand, Kreativität und künstlerischer Finesse die essbaren Kunstwerke hergestellt sind Die Messe Essen ist seit 2018 der neue Standort der Cake & Bake Germany. Das Mega-Event eröffnet allen Besuchern eine ideale Kombination aus Informations- und Verkaufsausstellung und bietet die einzigartige Möglichkeit zum direkten Dialog mit Torten-Designern, Ausstellern und anderen Torten-Liebhabern. Die größte Messe ihrer Art in Deutschland präsentiert internationale Tortenkünstler, bundesweite Wettbewerbe um die schönsten Torten, eine Vielzahl von Vorführungen und Workshops, sowie Mit-Mach-Aktionen und Live-Wettbewerbe. Backe, backe Kuchen… Der Bäcker hat gerufen Zunächst spaziere ich vom Hotel an der Gruga kurz rüber zum Messeeingang Ost direkt neben der Grugahalle. Aber die Tortenmesse findet in den Hallen 1 und 2 statt, deshalb marschiere ich mit vielen anderen Damen und wenigen Herren weiter zum Eingang Süd. Auf schicke Torten und kleine Probierhäppchen freue ich mich heute. Ich backe ganz gern, am liebsten Obstkuchen, Hefezeugs und maximal eine Philadelphia Torte, bei der die marmorierte Oberfläche schon das Highlight meiner persönlichen Backkunst …