Monate: September 2018

O’zapft is! Wiesn-Mittag beim Rü Oktoberfest

Meine „Schnupperstunde“ Oktoberfest: der weiß-blaue Himmel passt perfekt zum bayrischen Frühschoppen im Biergarten Das Rü Oktoberfest findet nicht mitten in Rüttenscheid, sondern auf dem Gelände des Flughafens Essen-Mülheim statt. Abends gibt’s einen Shuttleservice von und zur Rü – jetzt beim Wiesn Mittag allerdings nicht. Der Messe-Parkplatz gegenüber ist nur teilweise geöffnet und rappelvoll. Glück gehabt: es wird was frei… dann kann es ja losgehen. Der Eingangsbereich ist mit rotem Teppich, üppiger Pflanzendeko und Heuballen einladend gestaltet. Nun durch das riesige – jetzt leere – Festzelt hindurch, vorbei am Merchandising bis ans andere Ende: dort befindet sich der Biergarten. Die große Sonnentrasse bietet ein wunderschönes Panorama auf die umliegenden Felder. Theo, der Zeppelin, Segelflieger und der rote Baron (nostalgischer Doppeldecker) zeichnen sich am Himmel ab. Schön! Heute Mittag gibt’s Oktoberfest-light: ein entspannter Frühschoppen mit Damen- und Herrenrunden, Familien mit Kindern – insgesamt eine behagliche Atmosphäre! Alle Tische im Biergarten sind besetzt. Enorm finde ich die Alpenverliebtheit der Ruhris. Mehrheitlich sieht man Tracht. Und nicht nur Discounter-Ware, nein, auch teure zünftige Trachten aus den Alpen. Alle Generationen …

Velkommen in der skandinavischen Gelassenheit: Lønni Eismanufaktur im Südviertel

Willkommen, velkommen, kaerkommen… …zu einer iskrem-Entdeckungsreise in die skandinavische Gelassenheit und zeitlose Modernität des guten Geschmacks Das Wetter verwöhnt uns heute und macht Lust auf Eis: 28 Grad und sonnig. Der stürmische Wind lässt den nahenden Herbst spüren. Ich nutze die Mittagszeit, um bei der Eismanufaktur Lønni im Südviertel das Eis zu probieren. Wie das durchgestrichene O erkennen lässt, ist man in dieser Eismanufaktur im Südviertel nicht mehr wie zuvor italienisch, sondern skandinavisch. Auch die Sorten aus Bio-Milch heißen nicht Bacio oder Stracciatella, sondern etwa „rosmarin & bringebær“ (Himbeere). Wenn sie allzu schwierig zu enträtseln sind, werden die skandinavischen Namen der Eissorten übersetzt. An der Theke bestelle ich einen førest-køpp und ein stilles Wasser. Die sehr nette Bedienung am Tresen bringt mir meine Bestellung raus an den Tisch. Sieht nicht nur super aus, der førest-køpp mit den frischen Beeren obenauf, schmeckt auch köstlich! Vor allem das Waldbeeren-Sorbet. Vier oder fünf Eis-Kugeln verstecken sich unter viel Sahne, frischen Himbeeren und Blaubeeren. Die Sorbets sind allesamt vegan. Die alte Eisdiele wurde schick renoviert, bekam innen und außen ein komplett neues Gewand und erstrahlt seit …

Herbstliches Werden mit Stoff- und Tuchmarkt und verkaufsoffenem Sonntag

Heute schaue ich mir die Veranstaltung „Herbstliches Werden“ an und besuche den beliebten Stoff- und Tuchmarkt. Die Sonne lacht bei meinem Bummel durch die kleinen Gassen und die frische Temperatur macht richtig Lust auf die neue Herbstkollektion. Trarara – et is verkaufsoffen – wat sach ich, Kohle muss mit! Herbstliches Werden bereits seit 2005 Seit 2005 richtet der Werdener Werbering zum Ende des Sommers „Herbstliches Werden“ aus. Nähwütige und an Produkten aus ökologischer Erzeugung Interessierte flanieren durch die Gässchen. Die Veranstaltung „Herbstliches Werden“, die den Bauern- sowie den Stoff- und Tuchmarkt in der Altstadt vereint, lockt viele Besucher auch aus der Umgebung nach Werden. Heute noch mal mehr, da das Wetter top ist. Alle nutzen die Gelegenheit für einen Bummel durch die hübschen Gassen. Und nicht wenige verlassen die Altstadt mit prall gefüllten Tüten… pah, dazu sach ich ma bessa nix… Erinnerung an die Tuchmacher in Werden Mit dem Stoff- und Tuchmarkt erinnert der Werbering seit dem Jahr 2007 an die Ära der Tuchmacher-Industrie im Stadtteil. In Werden begann diese 1757 mit der Tuchfabrik von Scholten und endete mit der …

Nicht kleckern, sondern klotzen: Essen feiert den NRW Tag und Essen.Original

Alle zwei Jahre feiert das Land Nordrhein-Westfalen seinen Geburtstag mit einem großen Bürgerfest. In diesem Jahr geht es dafür ins Ruhrgebiet – zu uns nach Essen. Musiker und DJs spielen dazu das ein oder andere Ständchen. Klar, das ich da auch mal vorbeischaue. Die Fallschirmsprünge der GSG9 muss ich mir ansehen, einfach mal ein paar Impressionen des NRW Geburtstages einfangen und zu Banda Senderos Songs vor der Bühne auf dem Kennedyplatz herumtanzen. So der Plan… Zwei Standorte: Welterbe Zollverein und Essener Innenstadt Der NRW-Tag findet in diesem Jahr vom 31. August bis 2. September an gleich zwei Standorten in Essen statt: auf dem Unesco-Welterbe Zollverein und in der Innenstadt. Das Bürgerfest und das jährlich stattfindende Stadtfestival Essen.Original, bei dem Besucher Bands umsonst und draußen erleben dürfen, tun sich zusammen. Zum ersten Mal begeht das Land seinen Geburtstag mitten im Ruhrgebiet, passend zum Ende des Steinkohlebergbaus am Jahresende. Zum 72. Geburtstag präsentierte sich NRW in Essen gut gelaunt, bunt – und mit umfassendem Festprogramm. Zwei Veranstaltungen: NRW Tag und Essen.Original Sehr sehr voll ist es in …