Allgemein, Essen in Essen, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Outdoor, Restaurants, Trinken in Essen
Schreibe einen Kommentar

Gastronomia Officina – cucina alla mamma in Essen Bredeney

Hotel Maximillians:
ca. 6 Min. (1,8 km)
Hotel an der Gruga:
ca. 6 Min. (2,3 km)

Eingangsbereich der Gastronomia Officina

Cucina alla mamma in Essen Bredeney

Anfang August machte ich von Dortmund aus einen Ausflug in den schönen Essener Stadtteil Bredeney, um dort in der Gastronomia Officina eine Kleinigkeit zu essen. Die Gastronomia Officina befindet sich hinter den Mauern einer ehemaligen Schreinerei in einem urbanen Hinterhof.

Viele Blumen schmücken den idyllischen Hinterhof

Die geweißten hohen Wände, die rustikalen Tische, die moderne Atmosphäre, sowie die authentische italienische Küche mit ihren köstlichen Düften nach Pizza und Pasta machen die Gastronomia Officina zu einem beliebten Ziel. Auch an diesem Samstagmittag.

Eine gemütliche Sitzbank lädt zum Verweilen ein

Leider ließ es das regenreiche Wetter an diesem Tag nicht zu auf der liebevoll gestalteten Sommerterrasse in dem großzügigen, ruhigen, mit vielen Olivenbäumchen bespickten, idyllischen Innenhof Platz zu nehmen.

Blick auf die Sommerterrasse – bei leider regenverhangenem Wetter

Aber auch im gemütlichen Innern der Gastronomia Officina fühlte ich mich sehr wohl. Von meinem Platz aus konnte ich sogar den Köchen beim Pizza backen zusehen. Der Blick in die Karte macht schnell klar, dass sich hier all jene italienische Spezialitäten wiederfinden, die ich mir erhofft hatte.

Der Gastraum der Gastronomia Officina

Heute steht die alte Schreinerei jedoch für originale italienische Küche auf höchstem Niveau

Franco Giannetti, der seit über 20 Jahren im Dienste der Gastfreundschaft steht, und sein Chefkoch Giorgio haben in der Karte viele ursprüngliche und traditionelle Gerichte niedergeschrieben, die sie aus ihrer Kindheit und aus den vielen Jahren der Lebens- und Arbeitserfahrung zusammen getragen haben. So schaffen sie es, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden und ihren Gästen ein italienisches Ess-Erlebnis zu bieten.

Die Philosophie der Gastronomia Officina ist einfach: nur Zutaten höchster Qualität lassen sich mit Franco Giannettis Verständnis von ehrlicher und guter Küche vereinbaren – sie ermöglichen den unkomplizierten Stil und das angenehme Ambiente, dass die herzliche Stimmung einer italienischen Küche verkörpert.

Meine Vorspeise: Warmer Ziegenkäse an Wildkräutersalat mit frischen Trüffeln und Trüffelhonig

Als Vorspeise wählte ich den warmen und unglaublich leckeren Ziegenkäse an Wildkräutersalat und Trüffelhonig.

Als klassischer Hauptgang eine Pizza mit knusprig dünnem Boden und italienischer Salami als Belag

Als Hauptgang wollte ich es richtig klassisch und so bekam ich eine Pizza Salame Felino. Die Pizza war spitze. Knusprig, dünner Boden mit einer würzigen Tomatensauce, ergänzt mit der wunderbaren italienischen Salami. Ein Genuss.

Zum Abschluss trank ich noch einen Espresso Macchiato, der besser in Italien nicht hätte sein können

Tradition und Moderne miteinander verbinden – so das Credo der Gastronomia Officina

„Mille grazie“ für diesen Kurzurlaub in bella Italia. Die Gastronomia Officina möchte verbinden − Menschen miteinander, mit der Vergangenheit, mit der Erde, mit traditionellem Essen. Dieses Vorhaben ist geglückt.

Wildkräutersalat und Trüffelhonig 15,90 Euro
Pizza Salame 12,- Euro
Espresso Macchiato 2,60 Euro

Gastronomia Officina
Bredeneyerstr. 142
45133 Essen
Fon 0201-8462447
reservierung@gastronomia-officina.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 11:30 – 15 Uhr und von 17 – 23 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11:30 bis 23 Uhr

Mein Besuch war am 12. August 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.