Allgemein, Hotel an der Gruga, Hotel Maximilians, Outdoor, Rüttenscheid, Shopping
Kommentare 2

Viel mehr als Einkaufen: Treffpunkt und Erlebnis Rüttenscheider Markt

Schon oft habe ich mir vorgenommen, zum Marktsingen zu gehen… Heute wird’s was! Der Rüttenscheider Markt dient in erster Linie natürlich dazu, Bedarf an frischen Lebensmitteln zu decken. Wobei ich mich dort immer frage, ob es nicht doch hauptsächlich Treffpunkt für nettes Geplausche ist und die Einkäufe eher Beiwerk sind… Gefühlt versammelt sich hier der ganze Stadtteil!

Mittendrin beim Marktsingen auf dem Rüttenscheider Markt

Auflauf der Feinschmecker

Der Rüttenscheider Markt ist einer der beliebtesten und größten Wochenmärkte in Essen und für seine Vielfalt bekannt.

Frisches Obst: vom Bauern umme Ecke oder aus fernen Gefilden oder Bio

Der Duft der frischgebackenen Waffeln der Bäckerei Heidrich gehört zum Markt… und selten komme ich ohne Waffel wech

Hier – direkt am Rüttenscheider Stern – pressen sich Marktstände dicht an dicht, die Auswahl ist groß.

Nur zu – einfach mal zugreifen und den frischen Bärlauch probieren!

Lachs, Dorade und noch viel mehr Fisch von Bade

Es gibt Frischfleisch, Frischfisch, Geflügel, Obst, Gemüse, Blumen, Textil und auch Stände wie vom Café Aroma, wo es Kaffee und Gebäck gibt.

Schon wieder was zum Probieren: getrocknete Früchte – mein Superfood

Blumenkohl, Pak Choi, Romanesco, Mangold – üppige und frische Auswahl

Da hinten unter der gelben Plane vereinen sich italienische Dolci und sizilianische Brotspezialitäten mit italienischen Edel-Käsesorten. Hermann Welp, Bäckermeister aus Familientradition, hat nach einem Arbeitsurlaub in Sizilien 2004 das Angebot um den italienischen Warenzweig „Welpino“ ergänzt .

Knusprige und delikat-gewürzte Brote, herrliche Brioche und leckeres Süßgebäck von welpino

Spezialitäten aus Italien, Frankreich und vom Bauern umme Ecke

Auf dem Rüttenscheider Markt bin ich öfter, mal Mittwochs, mal Samstags. Der Markt ist für mich seit vielen Jahren mehr als eine Einkaufsmöglichkeit, ein Stück Lebensqualität, ein Ort, an dem man sich trifft. Und an dem ich heute singe!

Diverse köstliche Patés von Franck Roulle bekommt man erst nach dem Schlangestehen

Jeden Samstag um 12 Uhr lädt Bäcker Hermann Welp zum gemeinsamen Singen auf den Rüttenscheider Markt ein. Bekannte Essener unterstützen die Chor-Aktion.

Das macht gute Laune und lockt die Menschen auf den Markt

Genau das beabsichtigt Initiator Hermann Welp. Der Bäckermeister und Hobbysänger hat zum ersten Mal in der Adventszeit 2016 über die sozialen Medien zum Singen geladen, und dann standen da 100 Leute! Als Träger des Marketing-Preises „Tacken“ war er von seinen Marktkollegen angesprochen worden, ob er nicht eine Idee habe, wie sich der Wochenmarkt auf ungewöhnliche Weise beleben lässt. Die Idee kam dem Bäcker beim gemeinsamen Singkreis, den er im Rüttenscheider Seniorenheim St. Andreas veranstaltet. Hermann Welp lädt gerne prominente Essener zum Markt ein, die mit den Besuchern für eine gute Viertelstunde die Stimme erheben. Heute werden Lieder für die Liederwanderung in der Gruga geübt. Diesen Monat werden der NRW Ministerpräsident Armin Laschet, ein Olympionike und der Liedermacher und Folk-Rock-Musiker Stefan Stoppok die Gesangsfreunde unterstützen.

Hermann Welp, höchst engagierter Marktbeschicker, an seinem welpino Stand

Hermann Welp will die Menschen zueinander bringen. Deswegen verteilt er gerade so viele Texte, dass sich drei Leute ein Blatt teilen müssen. Das erzeugt Nähe und bringt die Leute ins Gespräch!

Das Steigerlied wird immer zu Anfang gesungen

Für den Nachwuchs kreierte Hermann Welp die Märchenstunde am Marktbrunnen. Das findet jeden Samstag um 11.30 Uhr statt und die Jüngsten lauschen ganz Ohr.

Die Märchenstunde macht den Brunnen von Adolf Wamper zu einem Märchenbrunnen

Von dem, was Hermann Welp damals in Sizilien lernte, profitieren heute seine Kunden aus Rüttenscheid. Von knusprigen und delikat-gewürzten Broten, herrlichen Brioche und natürlich von seinen Süßgebäcken, allen voran Mandelkuchen und Pasta di Mandorla, Plätzchen aus Mandeln der Region Avola. Mein Favorit ist der Mandelkuchen…hmmmmmh!

Leckerster Mandelkuchen ever bei welpino

Rüttenscheider Markt
Rüttenscheider Platz
45130 Essen
Mittwochs 8 bis 13 Uhr; samstags 8 bis 14 Uhr
www.wochenmaerkte-essen.de

Marktsingen jeden Samstag um 12 Uhr – mitten auf dem Markt neben dem welpino Stand

Märchenstunde jeden Samstag um 11.30 Uhr am Marktbrunnen – bei schlechtem Wetter am Obststand Kühn unterm Pavillon auf den Sitzbänken

Mein Besuch war am Samstag, 7. April 2018

Anke Koch

Anke Koch

Seit Februar 2015 blogge ich für die wbw-Hotels und entdecke ständig neue Seiten des Ruhrpotts - oder alte Seiten neu!

Mehr über mich
Anke Koch

2 Kommentare

  1. Tolle Story zum Rü-Markt. Es braucht noch viel Energie ,um den Verantwortlichen klar zu machen, dass Wochenmarkt ein schützenwertes Kulturgut ist. Weiter so Frau Koch.

    • Anke Koch sagt

      Hallo Herr Welp,
      lieben Dank – ich freue mich schon auf meinen nächsten Marktbesuch!
      Liebe Grüße, schönen Tach
      Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.